Donnerstag, 9. April 2015

Rusted Streetviews Vol.43: Die Crazy Horse Pfandleihe

Crazy Horse Pawn Shop Winnipeg
Neil Young hat musikalisch gesehen gleich in zweierlei Hinsicht eine Heimat: Geografisch ist es ganz sicher Winnipeg. In der Hauptstadt der kanadischen Provinz Manitoba fing er als Jugendlicher an, Musik zu machen und in Bands zu spielen. Müsste man dagegen eine Band als Neil Youngs Heimat bezeichnen, träfe das wohl am ehesten auf "Crazy Horse" zu. Mit der Band spielt er seit 1968 zusammen, auch wenn es dazwischen immer wieder Zeiten für andere Projekte gab. Bei keiner anderen Band stimmt die Chemie zwischen Neil Young und den übrigen Musikern so perfekt wie bei "Crazy Horse".

Gleich beide Arten von Heimatgefühl dürfte daher der kleine und etwas schäbige "Crazy Horse Pawn Shop" in der Notre Dame Avenue in Winnipeg auslösen. Eine Pfandleihe - ausgerechnet mit diesem Namen, und ausgerechnet in dieser kanadischen Stadt! Wie viele von Neil Youngs alten Jugendfreunden haben dort wohl ihren Schmuck oder gar Musikinstrumente versetzen müssen, um etwas Geld aufzutreiben? Neil Young selber hatte im Herbst 1965 einmal seine geliebte, in Winnipeg gekaufte und dort oft gespielte Gretsch 6120 Gitarre in so einem Pawn Shop versetzen müssen, um an Geld zu kommen. Das war allerdings in Toronto. Neil Young hat der Gitarre lange nachgetrauert und sich später vom ersten Geld in Kalifornien ein baugleiches Modell gekauft. Diese Gitarre spielte er dann auch zusammen mit "Crazy Horse".  [Weiter zu Streetview ...]


Der "Crazy Horse Pawn Shop" in Google-Streetview:


(Klick ins Bild und sieh dich um.)


Ähnliche Artikel:
  1. Rusted Streetviews Vol.42: Auf ein Bier bei Shakey
  2. Rusted Streetviews Vol.41: Alchemy-Tour ins Unterbewusste
  3. Rusted Streetviews Vol.40: Die Crazy Horst in Hamburg
  4. Rusted Streetviews Vol.39: Onkel Neils Nudeln
  5. Rusted Streetviews Vol.38: Neil Youngs Autoservice
  6. Rusted Streetviews Vol.37: Gebrauchtes von Onkel Neil
  7. Rusted Streetviews Vol.36: Cellar Door im Ramada Inn
  8. Rusted Streetviews Vol.35: Dirty Old Man brasilianisch
  9. Rusted Streetviews Vol.34: There Is A Hole In The Sky
  10. Rusted Streetviews Vol.33: "Saddle Up The Palomini Bike"
  11. Rusted Streetviews Vol.32: Der Crazy Horse Restaurantführer
  12. Rusted Streetviews Vol.31: Rustweg never sleeps
  13. Rusted Streetviews Vol.30: Old Ways mit neuen Ideen
  14. Rusted Streetviews Vol.29: Homegrown in Ipanema
  15. Rusted Streetviews Vol.28: Everybody Knows This Is Nowhere
  16. Rusted Streetviews Vol.27: Tischlerei Rust in Berlin
  17. Rusted Streetviews Vol.26: Der PONO Flagship Store
  18. Rusted Streetviews Vol.25: Country Home am Main
  19. Rusted Streetviews Vol.24: Ottonormalfahrrad
  20. Rusted Streetviews Vol.23: On The Beach
  21. Rusted Streetviews Vol.22: It's A Smokey Dream
  22. Rusted Streetviews Vol.21: Der bierselige Sultan
  23. Rusted Streetviews Vol.20: Big Time in Ontario
  24. Rusted Streetviews Vol.19: Alchemy und  Tequila
  25. Rusted Streetviews Vol.18: Die Out Of The Blue Galerie
  26. Rusted Streetviews Vol.17: "Harvest Moon 2" 
  27. Rusted Streetviews Vol.16: After The Gold Rush gibt es Sushi 
  28. Rusted Streetviews Vol.15: Die "Lucky Thirteen Bar" 
  29. Rusted Streetviews Vol.14: Rockin' In The Free World 
  30. Rusted Streetviews Vol.13: Old Man Pizza
  31. Rusted Streetviews Vol.12: Natürlich schön
  32. Rusted Streetviews Vol.11: Ragged Glory an der Ecke
  33. Rusted Streetviews Vol.10: Das Rathaus von Americana
  34. Rusted Streetviews Vol.9: Southern Man aus Ulladulla
  35. Rusted Streetviews Vol.8: Texanischer Zuckerberg
  36. Rusted Streetviews Vol.7: Die Bar der einsamen Herzen
  37. Rusted Streetviews Vol.6: Dance, Toronto, Dance
  38. Rusted Streetviews Vol.5: Trasher's Little Guitar Shop
  39. Rusted Streetviews Vol.4: Der Dangerbird macht Musik
  40. Rusted Streetviews Vol.3: Heart Of Gold Klunker
  41. Rusted Streetviews Vol.2: Hey, Hey, My Bar
  42. Rusted Streetviews Vol.1: "My, My, Paris ..."

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen