Juni 08, 2018

Neil Young kündigt 15 unveröffentlichte Tracks aus 1976 an

Neil Young Archives 15 Songs 1976
Neil Young kündigt die Veröffentlichung von 15 bislang nicht erschienenen Aufnahmen in seinen Online-Archiven an. In einer Mitteilung auf seiner News-Seite "NYA Times-Contrarian" schreibt der Musiker, dass er damit einen Vorgeschmack auf die Art und Weise geben will, wie einige bislang unveröffentlichte Alben künftig auf der Archivseite erscheinen werden: Zuerst würden die einzelnen Songs mitsamt ihrer Infokarten auf der Zeitleiste und im Aktenschrank sichtbar. Außerdem stünden sie den Abonnenten in hoher Auflösung zum Anhören zur Verfügung. Später dann, wenn das betreffende Album als ganzes erscheint, gibt es auch dafür einen Eintrag in der Zeitleiste und im Aktenschrank. 

Die 15 jetzt angekündigten Live-Aufnahmen stammen aus dem akustischen Solo-Teil der Tour mit "Crazy Horse" aus dem November 1976. Bis auf einen Song seien alle solo-akustisch. Sehr wahrscheinlich handelt es dabei um die als Bootleg verfügbaren sogenannten "Bernstein Tapes." Damals hatte Tourfotograf Joel Bernstein eine Sammlung von Soundboard-Aufnahmen mit akustischen Songs aus verschiedenen Konzerten aus dem November 1976 zusammengestellt. Einige waren zum damaligen Zeitpunkt unveröffentlicht, erschienen aber - bis auf "No One Seems to Know" - auf späteren Alben. 

Wann genau die 15 Aufnahmen dem Archiv zugefügt werden, würde demnächst auf der News-Seite angekündigt, schreibt Neil Young in seiner Mitteilung und hält damit das Interesse weiter hoch. Die geplante Umstellung der Archivseite auf ein kostenpflichtiges Abonnement war am 1. Juni auf unbestimmte Zeit verschobenen worden. Als Grund wurde die EU-Datenschutzgrundverordnung genannt, deren Vorgaben noch umgesetzt werden müssten. Ein neues Datum für die Umstellung steht immer noch nicht fest.

Ähnliche Artikel:
  1. Datenschutzverordnung verzögert Start der Archiv-Seite
  2. 1976: Neil Youngs allererstes Konzert in Deutschland
  3. Neil Youngs Archiv kostet ab Juni 1,99 Dollar monatlich

0 Kommentare :

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.