April 26, 2018

'Crazy Horse' ohne Poncho - Hoffnung auf weitere Termine

Crazy Horse in Fresno
Jetzt ist es offiziell: Die Reunion von "Crazy Horse" am 1. und 2. Mai in Freso findet ohne Gitarrist "Poncho" Sampedro statt. Das bestätigte jetzt Neil Young  in der "NYA Times-Contrarian" auf seiner Archivseite. "Poncho kann sich uns jetzt nicht an­schließen, aber wir alle hoffen, dass er zurück­kommt", schriebt Young. Damit nährt er zugleich die Hoffnung, dass es nicht bei den beiden Shows in Kalifornien bleibt. Er ergänzt: "Ich denke, es wird der Beginn eines weiteren schönen Kapitels in unserer langen, bereichernden und lebens­verän­dern­den Crazy Horse-Geschichte sein."

Die Wiedervereinigung mit seiner legendären Backing­band scheint zudem keine kurzfristige Entscheidung gewesen zu sein. Neil Young: "Vor ein paar Monaten haben wir angefangen, über ein paar abgelegene Clubs zu reden und unsere Füße wieder nass zu machen." Allerdings wird es keine neuen Songs geben, schreibt der Musiker weiter, der zuletzt noch verlündet hatte, ohne neues Material nicht auf Tour gehen zu wollen.

Im Mittelpunkt der beiden Reunion-Shows werden vermutlich die Songs des gerade erschienen Archivalbums stehen. Zumal mit Nils Lofgren als Sampedro-Ersatz fast die komplette Besetzung der Roxy-Shows von 1973 zusammen ist. "Jetzt ist Nils wieder bei uns! Nils war ein Gründungsmitglied von Crazy Horse zusammen mit Jack Nietzsche und Danny Whitten, die auf dem ersten Album von Crazy Horse spielten", so Neil Young, der Lofgren als "ein weiteres echtes Original" bezeichnet, das mit ihm, Billy Talbot und Ralph Molina spielte, als sie das ROXY vor 45 Jahren in LA eröffneten.

Aus der Mitteilung geht außerdem hervor, dass in Fresno Jonathan Richman (Ex-"The Modern Lovers") mit Tommy Larkins am Schlagzeug im Vorprogramm auftreten werden.

Ähnliche Artikel:
  1. Neil Young-Tourkalender - Alle Tourtermine in der Übersicht
  2. Wiedervereinigung: Neil Young & Crazy Horse live im Mai
  3. 'Crazy Horse'-Reunion: Nils Lofgren statt Poncho Sampedro?

0 Kommentare :

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.