April 23, 2018

Wiedervereinigung: Neil Young & Crazy Horse live im Mai

Neil Young & Crazy Horse live 2018
Neil Young lässt die Pferde aus dem Stall! Auf seiner News-Seite "NY Times-Contrarian" kündigte er jetzt zwei Konzerte mit "Crazy Horse" im Warnors Center in Fresno, Kalifornien am 1. und 2. Mai an. Unter das Poster für die Shows schrieb Young: "eine andere Farbe ... Das Pferd ist wieder draußen. Gallopiert durch Kaliforniens großartiges San Joaqim Valley mit Fresno als Ziel ... NYCH Vorverkauf auf NYA. Heimat des Pferdes."

In den letzten Wochen hatte Neil Young bereits mehrfach Spekulationen über eine erneute Zusammenarbeit mit "Crazy Horse" geschürt und auch die bevorstehende Veröffentlichung des Archivalbums "Alchemy Live" angedeutet. 

Über weitere Konzerttermine oder eine Tour ist derzeit nichts bekannt. Im Juni und Juli stehen zwei Festivalauftritte mit "Promise of the Real" auf Neil Youngs Tourkalender. Zuletzt war er im Jahr 2013 mit "Crazy Horse" auf Tour. Damals brach sich Gitarrist Frank "Poncho" Sampedro im Bus die Finger der linken Hand, was zum Abbruch der Tour führte. Die Tour 2014 mit den Nachholterminen musste dann ohne Bassist Billy Talbot stattfinden, der im Vorfeld einen leichten Schlaganfall erlitt. Davon hat er sich inzwischen aber wieder vollständig erholt.

UPDATE: Inzwischen ist der Vorkauf hier gestartet. Zusätzlicher Hinweis auf der NYA-Webseite: "Das erste Mal seit langer Zeit. Live auf der Bühne. Ungeprobt."

Ähnliche Artikel:
  1. Neil Young: 'Crazy Horse' verlässt den Stall
  2. Schinkenbrot, Ponchos Finger und andere Katastrophen
  3. Leichter Schlaganfall: Billy Talbot sagt Europa-Tour ab

0 Kommentare :

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.