Dienstag, 28. Januar 2014

Neil Young heute in Nashville: Ehrung für alte Freunde

"Musician's Hall of Fame and Museum"
(Klick zum Vergrößern)
Neil Young tritt heute Abend in Nashville bei der Einführungszeremonie für zwölf Musiker in die "Musician's Hall of Fame and Museum" auf. Unter den Musikern, die 2014 neu aufgenommen werden, befinden sich mit Ben Keith und Randy Bachman zwei langjährige Wegbegleiter Neil Youngs. Der 2010 verstorbene Ben Keith war seit "Harvest" auf fast allen Alben und vielen Tourneen dabei. Randy Bachman war Neil Youngs musikalisches Vorbild in den Jugendtagen im kanadischen Winnipeg.

Zu den heute Abend geehrten Künstlern zählt auch Roy Orbison, zu dem Neil Young ebenfalls eine besondere Beziehung hatte. Zuletzt widmete er dem von ihm verehrten Orbison eine Strophe im Song "Twisted Road" auf dem Album "Psychedelic Pill". Sein Album "Prairie Wind" nahm er 2005 eigens in Nashvilles "Monument Studios" auf, in denen Roy Orbison alle Plattenaufnahmen machte.

Nachdem Neil Young letzte Woche sein in Nashville bei Jack Whites "Third Man Records" aufgenommenes neues Album "A Letter Home" für März ankündigte, ist möglicherweise auch mit weiteren Details dazu rechnen. Stay tuned ...

Ähnliche Artikel:
  1. Neues Album "A Letter Home" kommt im März
  2. Nashville Hall of Fame: Späte Ehrung für Ben Keith
  3. Rusted Streetviews Vol.16: After The Gold Rush gibt es Sushi

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen