Dienstag, 5. November 2013

Nashville Hall of Fame: Späte Ehrung für Ben Keith

Die "Musician's Hall of Fame and Museum" in Nashville nimmt posthum Ben Keith auf. Neil Youngs langjähriger musikalischer Wegbegleiter, der im Juli 2010 verstarb, ist einer von zwölf im Jahr 2014 neu aufgenommenen Musikern.

In der Begründung heißt es: "Ben Keith ist in erster Linie für seine Arbeit als Pedal-Steel-Gitarrist für Neil Young bekannt. Keith ist ein Gründer der Nashville Country-Musik-Community in den 1950er und 1960er Jahren. Später arbeitete er über vier Jahrzehnten mit zahlreichen erfolgreichen Rock-, Country-und Pop-Künstler sowohl als Produzent als auch als Multi-Instrumentalist. Das allererste Lied, das Ben Keith als Nashville Session-Musiker aufnahm, war Patsy Clines zeitloser Standard "I Fall To Pieces" ."

Mit Randy Bachman, Musiker seit den Jugendtagen im kanadischen Winnipeg, ist ein weiterer alter Wegbegleiter Neil Youngs unter den Nominierten. Die Einführungszeremonie findet am 28. Januar 2014 in Nashville statt. Es ist die erste Veranstaltung seit drei Jahren, nachdem die "Musicians Hall of Fame" beim Hochwasser 2010 erhebliche Schäden erlitten und einen neuen Standort bezogen hatte.

Link: Webseite der "Musicians Hall of Fame & Museum" in Nashville

Ähnliche Artikel:
  1. Weihnachtsalbum mit Ben Keith
  2. Neil Young würdigt Tom Waits als Magier
  3. "Old Black" vs. "Blondie" - Zwei Legenden im Vergleich

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen