Dezember 15, 2018

Neil Young kündigt "Ragged Glory II" als Doppelalbum an

Neil Young - Ragged Glory II
Neil Young will im nächsten Jahr seinen Albumklassiker "Ragged Glory" von 1991 unter dem Titel "Ragged Glory II" als Doppelalbum neu herausbringen. Das kündigte der Musiker jetzt auf seiner Archivseite an. Hintergrund: Sein Toningenieur John Hanlon habe Material der damaligen Sessions mit "Crazy Horse" entdeckt, das dem Material auf dem Album ebenbürtig sei - wenn nicht sogar besser. Offenbar habe man damals, so Young weiter, kein Doppelalbum veröffentlichen wollen und daher das Songmaterial der zweiten Hälfte der Aufnahmesessions nicht mehr berücksichtigt.

Das unveröffentlichte Material bestehe aus fünf Songs. Darunter ein Song in zwei Versionen und ein besonders langer. Neil Young: "38 Minuten 'Crazy Horse'-Klassiker, die größtenteils unentdeckt und bisher noch nicht zu hören waren." Young verrät auch Details der Sessions von 1990, die ein spezielles Konzept hatten: Die Band habe zwei Wochen lang zwei Mal täglich im Plywood Analog Studio auf Neil Youngs Ranch ein festes Set von Songs gespielt. Jeder Song wurde je Durchgang immer nur einmal gespielt und nie wiederholt. Die Band ging stets weiter zum nächsten Song des Sets. Nach den zwei Wochen habe man dann die besten Tracks aus den jeweiligen Durchgängen ausgewählt. "Durch diesen Ansatz wurde während der Sessions das Analysieren aus dem Spiel genommen", erklärt Neil Young. "The Horse konnten nicht denken. Denken ist tödlich für the Horse".

Neil Young: "'Ragged Glory II' wird als eigenständiges Doppelalbum auf Vinyl, CD und hochauflösend digital wahrscheinlich 2019 veröffentlicht und verzögert möglicherweise die Veröffentlichung anderer angekündigter Projekte."

Ähnliche Artikel:
  1. 5 Tage zu früh: Neil Young Archiv wird kostenpflichtig
  2. 'Crazy Horse'-Reunion: 'Cortez The Killer' mit Neil & Nils
  3. Rusted Streetviews Vol.11: Ragged Glory an der Ecke

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.