Sonntag, 1. September 2013

Sex & Drugs & Graham Nash - Memoiren am 17. September

Graham Nash - Wild Tales
"Sex, Drugs & Folk-Rock" versprechen die Memoiren von Graham Nash, die am 17. September im Verlag "Crown Archetype" erscheinen. Das Buch trägt den Titel "Wild Tales: A Rock & Roll Life" und soll laut einem Vorbericht in den "New York Daily News" Nash-typisch "provokativ ehrlich" geschrieben sein. Der britische Musiker, Mitglied der "Hollies" und Teil von "Crosby, Stills, Nash [mit und ohne] Young" beschreibt die Stationen seiner Karriere und Erlebnisse mit Mitmusikern und Weggefährten so direkt, dass die "New York Daily News" in ihrer Besprechung einige Wörter schwärzen musste.

Im Mittelpunkt des Buchs stehen die vielen Anekdoten über Drogenkonsum und erotische Verwicklungen, die neben künstlerischen Reibereien auch immer wieder Grund zu Auseinandersetzungen innerhalb von CSN&Y geliefert haben. Nachdem Neil Young in seinen 2012 erschienen Memoiren "Waging Heavy Peace" diese Zeit eher freundlich und altersmilde geschildert hat, scheint Graham Nash auf die Verkaufshilfe "Sex Sells" zu setzen. Man darf gespannt sein, ob er dabei auch Neues enthüllt. [Weiter ...]

Linda Ronstadt - Simple Dreams: A Musical MemoirGraham Nash - Wild Tales: A Rock & Roll Life
368 Seiten, Verlag: Crown Archetype (US), Viking (UK)
Sprache: Englisch, ISBN-10: 0385347545

Ebenfalls am 17. September erscheint die Autobiographie "Simple Dreams: A Musical Memoir" von Linda Ronstadt. Die langjährige musikalische Weggefährtin Neil Youngs hatte kürzlich öffentlich gemacht, dass sie an Parkinson erkrankt ist und nicht mehr singen kann. Ihre Memoiren, die auf die Krankheit übrigens nicht eingehen, dürften geradezu ein Kontrastprogramm zu Graham Nashs dick aufgetragene Sex&Drogen-Beichte werden. 

Ähnliche Artikel:
  1. Linda Ronstadt: Memoiren erscheinen am 17. September
  2. Family Business - Die vielen Bücher der Familie Young
  3. Neil Youngs Memoiren: 4 Kumpel waren schneller

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen