Montag, 23. Juli 2012

Der 23. Juli ist Sultan-Tag - Neil Youngs erste Single

Heute vor 49 Jahren, am 23. Juli 1963, hatte Neil Young seine erste Plattenaufnahme. Mit seiner Band "The Squires" nahm er im Studio des Rundfunksenders CKRC in Winnipeg die Single "Sultan" auf. Die B-Seite hatte den Titel "Aurora". Produzent war der lokale Radio-DJ Bob Bradburn. Harry Taylor bediente als Aufnahmeingenieur die 2-Spur-Bandmaschine.

Von der Single wurden nur wenige Hundert Exemplare in Montreal gepresst. Der größte Teil davon ging als Promotionexemplare an Radiostationen sowie an Verwandte und Bekannte der Band. Der Rest wurde bei Gigs der "Squires" verkauft.

Die Single mit den beiden Instrumentals im Stil der "Shadows" erschien einige Monate nach der Aufnahmen beim Label "V Records" unter der Katalognummer V-109. Label-Boss Alex Groshak bediente mit seinem kleinen Imperium aus drei Labels die Zielgruppe von Kanadiern mit ukrainischen Wurzeln. Alles über das skurrile Label "V Records im Artikel "Neil Young and The Squires" - Die ukrainischen Wurzeln".

Die Band "The Squires" (1963-1965), deren Besetzung häufig wechselte, bestand zum Zeitpunkt der Aufnahme aus Neil Young an der Lead-Gitarre, Allan Bates an der Rhythmus-Gitarre und Ken Koblun am Bass. Ken Smyth bediente das Schlagzeug.

Neil Young spielte den Song "Sultan" erst auf der Tour von 2008 wieder live - stilecht auf einer 1965er Les Paul Junior. Ein solches Modell hatte der junge Neil Young auch damals bei der Aufnahme mit den "Squires" verwendet. 


The Squires - "Sultan" (1963)




Neil Young - "The Sultan" live in Paris 2008



Ähnliche  Artikel:
  1. Neil Young hatte fast ein kleines Mädchen in der Band
  2. A Winter Wonderland - Neil Young 1965 im Hudson Hotel
  3. Vor 50 Jahren: Neil Youngs erster Bühnenauftritt mit "The Jades" in Winnipeg

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen