Sonntag, 1. Juli 2012

Canada Day - Neil Young und das Ahornblatt

Neil Young in Kanada 2010
Der 1. Juli ist "Canada Day", der kanadische Nationalfeiertag. Er geht zurück auf die Gründung der "Dominion of Canada" mit fünf Provinzen durch den "British North America Act" am 1. Juli 1867.

Auch wenn sein aktuelles Album "Americana" heißt - der in Toronto geborene Neil Young ist noch immer kanadischer Staatsbürger. Aus Anlass des kanadischen Nationalfeiertags daher hier noch einmal einige ausgewählte Artikel mit Bezug zu Neil Youngs Heimatland:

  • Die neue kanadische Botschaft in Berlin steht nur ein paar Meter von der Stelle entfernt, an der Neil Young 1982 über die Berliner Mauer ins damalige Ost-Berlin schaute. Alles über diesen kuriosen historischen Zufall in "'Checkpoint Canada' - Ein Ahornblatt mitten in Berlin
    • Mit den "Squires" gastierte Neil Young zuvor in Fort William, die ersten Konzertreise außerhalb seiner Heimatstadt Winnipeg. Damals entstand auch sein berühmtes "Sugar Mountain". Alles über den Song und seine Entstehung in "Sugar Mountain - Ein Folk-Klassiker mit Grillgeruch"
    • Kanada war und ist ein Einwanderungsland. Viele Kanadier haben ukrainische Wurzeln. Neil Young nahm seine erste Schallplatte für ein ukrainisches Label auf. Alles über diese skurrile erste Station in Neil Youngs Kariere in "'Neil Young and The Squires" - Die ukrainischen Wurzeln"


      0 Kommentare :

      Kommentar veröffentlichen