September 12, 2020

Livealbum 'Noise And Flowers' kommt 'früh in 2021'

Neil Young, Waldbühne Berlin 2019
Neil Young & Promise of the Real, Berlin 2019
Neil Young hat die Pläne für ein Livealbum mit "Promise of the Real" weitere konkretisiert. Das "Noise And Flowers" betitelte Album soll 2021 erscheinen. - "möglicherweise früh ", teilte der Musiker in einer "Message from Neil" auf seiner Internetseite jetzt mit. Es soll mit Live-Mitschnitten von der Europatour im Jahr 2019 als Doppelalbum und Film veröffentlicht werden. In einer Antwort auf einen Leserbrief kündigte Neil Young zudem an, das Album werde unter anderem "Heart Of Gold" und "Rockin' In The Free World" vom Konzert auf der Berliner Waldbühne enthalten.

"Noise And Flowers" ist Youngs langjährigem Manager Elliot Roberts gewidmet, der damals kurz vor dem Start der Tour überraschend verstarb. "Während der Tournee hatten wir ein Poster von Elliot auf einem Road Case, genau dort, wo er bei allen Shows immer stand", erinnert sich Neil Young.."Alle, die bei uns waren, waren der Meinung, dass diese Tournee wegen ihrer großartigen Ausstrahlung beeindruckend war. The REAL und ich lieferten für Elliot."

Ähnliche Artikel:

  1. Neil Youngs Manager Elliot Roberts ist tot
  2. Neil Young: Elliot Roberts war der größte Manager aller Zeiten
  3. Furioses Konzert in Berlin: 'Old Black' endet als Krückstock

0 Kommentare :

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.