April 05, 2019

Neil Young eröffnet Jagdsaison auf Präsident Trump

Neil Young - Donald Trump
Neil greift Donald Trump scharf an. Der US-Präsident sei ein "Klima-leugnender Idiot", der weiterhin seine Musik missrauche, scheibt der Musiker in seiner Internetzeitung "NYA Times-Contrarian". Deshalb sei jetzt die Jagdsaison auf ihn eröffnet.

Grund des Ärgers ist die Verwendung des Songs "Rockin' In The Free World" bei Trumps Auftritten, gegen die sich Neil Young bereits im Präsidentschaftswahlkampf wehrte, rechtlich aber nicht verhindern konnte. Der Musiker will nun zurückschlagen und solange negativ über Trump schreiben, wie der Song verwendet werde. Hier Neil Youngs Anti-Trump-Post ins Deutsche übersetzt:
"In NYA ist die Jagdsaison auf Donald J. Trump eröffnet. Wir verschwenden aber nicht viel Zeit mit ihm. Er ist ein Manipulationsmeister der Presse und es gibt keinenGrund für uns, ein Teil davon zu sein. Die Leute können so etwas überall finden. Tatsache ist, Trump benutzt immer noch meinen Song 'Rockin' In The Free World' bei seinen Kundgebungen, vortäuschend, dass ich ihn unterstütze. Ich höre immer von Leuten davon, die fragen: 'Wie kannst du Trump unterstützen?' 
Nun, ich habe den Trump-Leuten und Trump viele Male gesagt, dass ich nicht will, dass er den Song benutzt. Dennoch besteht er darauf, weil er weiß, dass es sein Recht ist. Das  ist die Freiheit, Leute! Es ist aber auch der Grund, warum ich weiterhin bei Gelegenheit negativ über den schlimmsten Präsidenten der US-Geschichte schreibe. Wenn er aufhören würde, meine Musik zu benutzen. seine Menge damit anzuheizen, ich würde ihn hier nie erwähnen. So, da habt ihr es, Trump-Unterstützer. 
Sagt mir nicht, ich soll 'bei der Musik bleiben und die Politik sein lassen'. Wenn er aufhört, ein Klima-leugnender Idiot zu sein, der meine Musik spielt, damit es so aussieht, als ob ich ihn unterstütze, werde ich im Gegenzug aufhören zu schreiben, was ich über ihn denke. ny"
Ähnliche Artikel: 
  1. Donald Trump bewirbt sich mit Neil Young-Song als Präsident
  2. Neil Young: 'Fuck You, Donald Trump'
  3. Neil Young: Mache Musik für Menschen, nicht für Kandidaten

0 Kommentare :

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.