März 01, 2018

Neil Young & Promise of the Real ab Juni wieder auf Tour

Neil Young & Promise of the Real gehen ab Juni wieder zusammen auf Tour. Der Musiker kündigte heute über seine News-Seite auf NYA den ersten Termin an. Die Band ist Headliner beim Festival "Arroyo Seco Weekend", das am 23. und 24. Juni im Brookside Park in Pasadena, Kalifornien stattfindet.

Der Auftritt am 23. Juni ist der erste mit der Band um die Nelson-Brüder nach Neil Youngs Sabbatjahr 2017, in dem er nur bei FarmAid und einem Solokonzert in Omemee auf der Bühne stand. Im April unterstützt Neil Young seinen Freund Stephen Stills bei dessen Autismus-Benefiz.

In seiner Ankündigung spricht Neil Young davon, dass Arroyo Seco der Beginn des erneuten Zusammenspielens mit Promise of the Real sei. Von weiteren Konzertterminen ist also auszugehen. Außerdem arbeite man daran, das Konzert über die Archiv-Seite im Rahmen  der kürzlich angekündigten Movie Nights zu streamen. Hinweise auf eine Europatour 2018 fehlen in der Ankündigung. Zuletzt hatte Neil Young noch von einer Tour gegen Ende des Jahres gesprochen.

Ähnliche Artikel:
  1. Lukas Nelson: Tour mit Neil Young den ganzen Sommer 2018
  2. "Neil Young Archives" sind online - für 7 Monate kostenlos
  3. Unveröffentlichtes 1973er Album "Roxy Live" in Arbeit

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.