Februar 07, 2018

Neil Young wieder Nummer 1 der Single- und Album-Charts

Neil Young Charts
Neil Young hat jetzt seine eigenen Charts! Seit heute werden auf der Archiv-Webseite wöchentlich die "Cash Board TOP 40" und "Billbox TOP 10" veröffentlicht. Die TOP 40 listen die 40 Songs auf, die über die Neil Young Archives am häufigsten gestreamt werden. Spitzenreiter der ersten Woche ist "Already Great" vom neuen Album "The Visitor". Dahinter folgen - wenig überraschend - die Klassiker "Heart of Gold", "Old Man" und "Cinnamon Girl"

Die Top 10 Album Charts dagegen sind echte Verkaufscharts und bilden die über den Neil Young Online-Store bei Orastream verkauften Hi-Res-Alben ab. Hier stehen in der Erstausgabe die Alben "The Visitor" vor "Harvest" und "After The Gold Rush" an der Spitze.

Ganz ernst gemeint scheint das ganze aber nicht zu sein. "Ich bin sehr glücklich, dass ich überall die Nummer 1 bin", schreibt Young in seiner Ankündigung der Charts. "Es ist eine ganze Weile her und es fühlt sich gut an. Ich wusste, dass ich einen Weg finden würde, wieder ganz oben zu stehen! Neil Young".

Ähnliche Artikel:
  1. 2 Wochen Gipfelluft - Harvest in den Album-Charts
  2. Erfolgsalben: Neil Young zieht mit den Beatles gleich
  3. 12. März 1972: Als ein Pferd das Goldherz verdrängte

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen