Sonntag, 23. Juli 2017

UNCUT-Coverstory über "Neil Youngs verlorene Alben"

Neil Young - UNCUT September 2017
Das britische Musikmagazin UNCUT widmet Neil Young die Titelgeschichte seiner aktuellen Ausgabe September 2017. Wer nicht abwarten will, bis die Printausgabe seinen Weg in die deutschen Bahnhofsbuchhandlungen und Zeitschriftenläden mit internationaler Presse findet, kann das Heft ab sofort auch bequem elektronisch im "Google Play Kiosk" (Link) für 99 Cent erwerben und lesen (in Englisch).

Anlass für die elfseitige Story und das Titelfoto, auf dem Neil Young mit einer nie öffentlich gespielten Fender Stratocaster zu sehen ist, war ursprünglich das Archivalbum "Hitchhiker". Das zunächst für Juli angekündigte akustische Soloalbum aus dem Jahr 1976 wurde aber ohne Erklärung seitens Warner-Reprise verschoben. Derzeit listen es einige Online-Händler für Anfang August, andere für September. Eine offizielle Ankündigung des Releases steht weiterhin aus. 

UNCUT nutzt die Verwirrung um "Hitchhiker" und strickt eine Geschichte um andere "verlorene Alben" aus Neil Youngs Karriere zusammen. Neben "Hitchhiker" sind das "Homegrown", "Odeon-Budokan", "Chrome Dreams", "Oceanside-Countryside", "Island In The Sun", "Old Ways 1", "Time Square" und "Toast". Das Magazin greift dafür tief in sein eigenes Redaktionsarchiv.  Anhand von Interview-Schnipseln und Äußerungen von Beteiligten spekuliert man munter über Tracklisten und erläutert die Hintergründe dieser Alben, die Neil Young aus unterschiedliche Motiven nie veröffentlichte. Sie sollen aber laut offiziellen Aussagen Teil der kommenden Ausgaben der "Neil Young Archives" sein, deren Volume 2 für 2017 als Webseite mit Streams oder Downloads angekündigt wurde - aber bislang nicht in Sicht ist.

Auch wenn UNCUT außer hinlänglich bekannten Spekulationen nichts wesentlich Neues berichtet - und sich auch einige Rechercheschnitzer leistet - lohnt das Heft als sommerliche Strandlektüre allemal. 

Ähnliche Artikel:
  1. Cover von Archivalbum "Neil Young - Hitchhiker" aufgetaucht
  2. Manager: Archives #2 kommen 2017 - und mehrere Filme
  3. Neil Young 2017: Album, Buch und eventuell "Crazy Horse"

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen