Mittwoch, 16. November 2016

Video: Neil Young mit Rappern in Bob Dylans Tourbus

Die in L.A. beheimatete Internetplattform "Is My Shit Tight?" hat am Dienstag auf ihren YouTube-Kanal ein Video veröffentlicht (UPDATE: inzwischen offline), das Neil Young bei einer Session mit dem Rapper D.R.A.M. und Musikern von "The Social Experiment" und Trompeter Nico Segal zeigt.

Die Aufnahmen stammen laut den Angaben zum Video vom Februar 2016, als D.R.A.M. (mit bürgerlichem Namen Shelley Marshaun Massenburg-Smith) ein paar Tage mit Aufnahmen in Rick Rubins Shangri-La-Studios in Malibu verbrachte. Dabei traf er unter anderem auf Neil Young, der damals dort an seinem Album "EARTH" arbeitete. Im Video sieht man Young mit Rick Rubin und anderen im Garten des Studios plaudern. Zu sehen ist auch eine Aufnahmesession im alten Tourbus von Bob Dylan, der in Rubins Garten steht.

In welcher Weise Neil Young die Rapper unterstützt hat, bleibt unklar. In einer Sequenz sieht man ihn mit Kopfhörern hinter den Musikern sitzen. Auf den Credits des von D.R.A.M eingespielten und im Oktober veröffentlichten Albums "Big Baby D.R.A.M." taucht der Name Neil Young allerdings nicht auf. Dafür werden umgekehrt auf Youngs Album "EARTH" Rapper D.R.A.M. und Nico Segal als Backgroundsänger und Trompeter beim Song "People Want To Hear About Love" angegeben. "Ich habe auf einem seiner Alben mitgemacht, er machte auf einem meiner Alben mit", erzählte der in München geborene D.R.A.M. in einem Interview mit dem Magazin "Brooklyn". "Zusammenzuarbeiten mit einem, der so legendär ist, von einer ganz anderen Seite des Spektrums ... es ist monumental."
Neil Young D.R.A.M. Session

Ähnliche Artikel:
  1. Remix: "My My, Hey Hey" mit Hip Hop Haircut
  2. Rapper sampelt Neil Youngs "Old Man" - ganz offiziell
  3. 40 Jahre "Southern Man": Zwei Cover-Videos

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen