Mittwoch, 6. Juli 2016

Show #16 in Schweden: 'Razor Love' im Steinbruch

Neil Young Dalhalla 2016
Am Dienstagabend standen Neil Young + Promise of the Real auf der wohl spektakulärsten Bühne der gesamten Tour: In einem Loch in der Erde. "Dalhalla", ein ehemaliger Kalksteinbruch mitten im Wald bei Rättvik in Schweden, gilt als einer der vier europäischen Freiluftbühnen mit der besten Akustik. Mit 5.000 Zuschauern war es zudem eine der kleinsten Bühnen der Tour.

Sichtlich beeindruckt von der Kulisse und der intimen Atmosphäre spielte die Band ein gut gemischtes Set mit 25 Songs und "Cortez The Killer" als Zugabe. Im akustischen Soloteil gab es es sogar eine Tourpremiere: Neil Young spielte erstmals seit 13 Jahren wieder "Razor Love". Damit erhöht sich die Zahl der verschiedenen Songs der laufenden Tour auf 55.

Am Donnerstagabend steht wieder ein Festivalauftritt beim Stavernfestivalen in Norwegen auf dem Programm. Alle Tourneetermine in der Übersicht hier im Rusted-Moon-Tourkalender. Alle Auftrittsorte der Tour, Anreisehinweise, Rustfeste und Tipps fürs Sightseeing hier auf der großen Tourneelandkarte.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen