Mittwoch, 11. Februar 2015

Neil Young & Crazy Horse: Abrocken in der Ersten Klasse

Fotomontage: Neil Young - Seat 1A
Dank des britischen Singer-Songwriters  Ben Howard wissen wir jetzt auch, wo genau Neil Young an Bord von Flugzeugen sitzt und wie er sich dort die Zeit vertreibt: Ganz vorne und mit lauten Videos.

In einem aktuellen Interview mit dem "San Francisco Examiner" antwortete Howard auf die Frage der zeitung, welche surrealen Momente er erlebte habe: "Gestern hatte ich einen lustigen. Ich bestieg ein Flugzeug und Neil Young saß in Sitz Nummer 1A als wir an ihm vorbei nach hinten in die Economy gingen. Das war ziemlich surreal. Ich sprach ihn aber nicht an, weil er gerade ziemlich heftig abrockte beim Anschauen von Crazy Horse Videos."

Ob Neil Young bei dem Flug nur nostalgisch in Erinnerungen schwelgte oder ob er Material für ein mögliches "Crazy Horse" Alchemy Live-Album sichtete, ist leider nicht bekannt.

Ähnliche Artikel:
  1. Poncho Sampedro: Wir waren nicht länger 'Crazy Horse'
  2. Nachlese zur Europa-Tour 2014: Girls, Girls, Girls
  3. Vor 30 Jahren: Neil Young & Crazy Horse im "The Catalyst"

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen