Freitag, 9. November 2012

Sozialistischer Realismus: Wie die DDR Neil Young sah

Neil Young in "Melodie & Rhythmus"
Die Zeitschrift "Melodie und Rhythmus", 1957 als Fachblatt für Tanz- und Unterhaltungsmusik in der DDR gegründet, erscheint am heutigen 9. November als Jubiläumsausgabe zum 55. Geburtstag.

Der Schwerpunkt des aktuellen Hefts 6/2012 ist die Rolle der Zeitschrift innerhalb der Rock- und Pop-Kultur der DDR.

Im Artikel "Neil Young als Bückware", in dem es allerdings weniger um den Musiker selbst, als um die damals geringe Verfügbarkeit der Zeitschrift im Handel geht, ist ein tolles Foto abgedruckt. Er war ursprünglich in einem Artikel über Neil Young  in der M&R-Ausgabe von Dezember 1980  erschienen.


Ähnliche Artikel:
  1. Harvest in der DDR - Volkseigener Plattenbau
  2. 'Checkpoint Shakey' - Neil Young und die Berliner Mauer
  3. 30 Jahre After Berlin - Eine Legende hat Jubiläum

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen