Mittwoch, 2. Mai 2012

"Germaniana" - Die deutsche Version des "Americana"-Albums

„Americana“, das neue Album von Neil Young & Crazy Horse, enthält 11 traditionelle amerikanische Songs. Es sind Interpretationen von alten Folksongs, Minstrels, Goldgräberliedern bis hin zur englischen Nationalhymne, deren spezielle Fassungen auch in Kanada und den USA gesungen wurden.

Viele dieser Songs sind im Laufe der Zeit zu Allgemeingut geworden – nicht nur in den USA. Sie wanderten um die Welt und gingen ein in die Repertoires der Schlagerwelt, Kinderlieder und sogar der Fan-Gesänge in Fußballstadien. Es ist daher problemlos möglich, sich auch eine deutsche Fassung von „Americana“ zusammenzustellen. Hier ein paar Vorschläge, wie so ein „Germaniana“-Album aussehen könnte:


(1) Oh Susannah

Der Minstrel-Song von Stephen Foster war der bekannteste Schlager während des großen Goldrauschs in Kalifornien Im Jahre 1849 - und so etwas wie die inoffizielle Hymne der Goldsucher. Der Song war später auch in Deutschland populär.

Hier eine herzzerreißend naive Version aus dem Film „Die Trapp-Familie“ aus dem Jahr 1956. Es singen unter anderem Ruth Leuwerik, und Michael Ande, den die meisten als ewigen Assistenten des Kommissars in der Fernsehserie „Der Alte“ kennen. Den Dirigenten spielt Josef Meinrad.




(2) Clementine

Auch „Clementine“ ist ein Lied aus der Zeit des Goldrauschs in Kalifornien von 1849. Es handelt vom Goldgräber „Miner Fourty-Niner“, dessen Tochter genau in dem Fluss ertrinkt, an dem er sein Gold und sein Glück sucht.

Freddy Quinn, ein gebürtiger Österreicher, der während der 1950er Jahre in Deutschland als vermeintlicher „Hamburger Junge“ überwiegend mit Seemannsliedern bekannt wurde, singt hier dieses klassische amerikanische Goldgräberlied.




(3) Tom Dooley

Neil Young & Crazy Horse nennen ihre Fassung des Songs „Tom Dula“. Der Song über einen Mörder, der auf den Galgen wartet, ist auch in Deutschland in vielen Fassungen populär. Hier eine Version der drei „Nielsen Brothers“ von 1959, einer deutschen Kopie des Kingston-Trios.

Während die Trapp-Familie und Freddy Quinn in den Beispielen zuvor auf Englisch mit heftigem deutschen Akzent singen, versuchen die Gebrüder Nielsen das genaue Gegenteil: Sie singen Deutsch und versuchen bemüht, einen englischen Akzent zu imitieren.




(4) Gallows Pole

Wie Tom Dooley, spielt auch in „Gallows Pole“ der Galgen eine zentrale Rolle. Hier geht es um einen Henker, der darauf wartet, mit Gold und Silber bestochen zu werden, um ein Mädchen vom Galgen zu lassen.

Das schaurige Thema ist seit über 200 Jahren in vielen Ländern als Volkslied belegt. Eine alte deutsche Fassung heißt „Die Losgekaufte“. Hier nun die Mittelalter-Rockband „Extremo“ mit einer düsteren Fassung mit deutschem Text und dem Titel „Der Galgen“.




(5) Get A Job

Den Doo-Wap-Hit der „Silhouettes“ aus dem Jahre 1958 gibt es offenbar nicht in einer offiziellen deutschen Fassung. Der Doo-Wap-Stil, eine Mischung aus Rock ’n‘ Roll und mehrstimmigen Gesangsharmonien à la Barbershop, war in Deutschland nicht sehr gefragt.

Ralf Bendix machte in den 50er Jahren ein paar erfolglose Versuche mit deutschen Versionen anderer Doo-Wap-Titel. Hier eine Fassung von „At The Hop“, das „Get A Job“ recht nahe kommt.




(6) Travel On

Der Folksong ist auch als „Gotta Travel On“ bekannt und war in unzähligen Fassungen populär. Billy Grammer schaffte es 1959 bis auf Platz 4 der US-Hitparade. Selbst Bob Dylan hat das Lied aufgenommen. Der deutsche Bob Dylan war Rex Gildo, der „Gotta Travel On“ im Jahre 1964 als „Der Sommer geht“ veröffentlichte. Diese Fassung gibt es auch in einer Version von Cornelia Froboes:




(7) High Flyin‘ Bird

Der Song von Billy Edd Wheeler ist seit seiner Entstehung im Jahr 1963 von über 50 Künstlern aufgenommen worden. Nur eine deutsche Fassung oder einen deutschen Interpreten scheint es nicht zu geben.

Sachdienliche Hinweise nimmt "Under The Rusted Moon" gerne entgegen ...




(8) She’ll Be Comin’ Round The Mountain

Neil Young & Crazy Horse nennen ihre Fassung „Jesus Chariot“, was sich auf den ursprünglich religiösen Hintergrund dieses Spirituals bezieht. Der Song ist in Deutschland zunächst unter dem Titel „Von den blauen Bergen kommen wir“ bekannt geworden. Später wurde daraus auch das Kinderlied „Tante aus Marokko“.

Von den vielen und teils unfassbar skurrilen Versionen des Liedes, hier eine Interpretation von Peter Hinnen, präsentiert in der Super-RTL-Sendung „Heimatmelodie“ – Das ist „Germaniana“ at its best!




(9) This Land is Your Land

Auch der Klassiker von Woody Guthrie hatte viele deutsche Fassungen. Vor allem die Liedermacher der 60er und 70er Jahre nahmen den legendären Protestsong ins Repertoire auf. Hier die Fassung „Dies Land ist Dein Land“ von Knut Kieseweter aus dem Jahr 1964.




(10) Wayfarin’ Stranger

Den Song gibt es nur selten in einer deutschen Fassung. Hier eine intensive Interpretation von  Jan Vering, die der Musik-Dramaturg in Siegen, Kulturredakteur und Chorleiter auf seinem Album "Alte Freunde, neue Lieder" 1986 veröffentlicht hat.




(11) God Save the Queen

Viele Fans hat vor allem diese Wahl Neil Youngs überrascht und irritiert. Dabei ist der gebürtige Kanadier über das Commonwealth bis heute Untertan Ihrer Britischen Majestät. Die Hymne wurde noch in der Kindheit Neil Youngs in jeder kanadischen Schule gesungen.

Weniger bekannt ist der Umstand, dass diese Hymne ursprünglich gar nicht allein auf die englische Queen oder den englischen König gemünzt war. Es war vielmehr eine Hymne auf die Monarchie als solche. Daher gab es früher auch eine offizielle Fassung für den deutschen Kaiser („Heil Dir im Siegerkranz“) und den russischen Zaren („Romanov Hymne“). Selbst für den bayrischen König gab es eine eigene Version („Heil Dir Bavaria“).

Zudem ist die Hymne unter dem Titel „Oben am Jungen Rhein“ die Nationalhymne des Fürstentums Lichtenstein. Früher war sie als „Heil Dir Helvetia“ sogar die alte Nationalhymne der Schweiz. Weil deren Text auf Deutsch gesungen wurde, eignet sie sich daher auch ideal als Schlusslied für das „Germaniana“-Album.





Ähnliche Artikel:
  1. Little Shakey - Kinder singen Neil Young
  2. "High Flyin' Bird" - Neil Young hebt ab
  3. Clementine - Requiem für Danny Whitten und Bruce Berry

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen