Donnerstag, 15. September 2011

Jonathan Demme: Es geht immer weiter

Neil Young und Jonathan Demme
Young und  Demme (Red Carped Diary)
„Neil Young Journeys“ ist vielleicht nicht der letzte Film, den Neil Young und Oskar-Preisträger Jonathan Demme gemeinsam gemacht haben. Das Online-Musikmagazin Spinner.com berichtet über angebliche Pläne Demmes.

Der Regisseur sieht „Neil Young Journeys“ offenbar nicht als letzten Teil einer Trilogie. „Das ist etwas, das für sich steht“, sagte Demme zum aktuellen Film und dem Begriff der Trilogie, „und ich hoffe, dass wir so schnell wie möglich eine Quadrilogie machen."

Auch einen Rollenwechsel kann sich Jonathan Demme vorstellen: "Ich würde gerne mit Neil bei einen Film zusammenarbeiten, der keinerlei Musik hat. Ich würde gerne einen Film produzieren, bei dem er Regie führt. Ich glaube, er ist ein so brillanter Kerl. Seine Kreativität schaltet er nie aus, und die Idee überall mit ihm und einigen Kameras zu sein, begeistert mich unheimlich."

Die Aussagen Demmes sind hier bei Spinner.com (englisch) nachzulesen.

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen