Oktober 28, 2020

Neil Youngs älterer Bruder: Debütsong mit 78 Jahren

Es gibt einen neuen Young-Song - allerdings nicht von Neil Young. Sein vier Jahre älterer Bruder Bob Young hat jetzt im reifen Alter von 78 Jahren seinen allerersten Song herausge­bracht. "Hey America" ist ein kritischer Kommentar zur aktuellen politische Lage in Kandas Nachbarland und ein Aufruf zu Abwahl von Trump - ein typischer Young-Song eben.

Neil Young stand seinem Bruder bei der Aufnahme von dessen späten Erstlingswerk hilfreich zur Seite. Er steuerte Harmoniegesang und Mundharmonika bei. Seine Frau Daryl Hannah und sein langjähriger Kameramann CK Vollick produzierten das Video in einem alten Gebäude in Youngs kanadischer Heimat in Ontario. Video und Song debütieren jetzt auf Neil Youngs Archivseite und seinen YouTube-Kanal. Die Begleitband "The Peterboroughs" besteht aus den örtlichen Musikern Ryan Weber am Bass und Melissa Pyne an der Geige sowie Schlagezuger Mike Belitsky und Banjospieler Travis Good von den "Sadies".

"Es dauerte eine Weile, bis ich das Lied von Anfang bis Ende spielen und singen konnte", erklärte Bob Young, der seinen Lebensunterhalt früher als Golfprofi verdiente. "Als ich das endlich schaffte, war es wie ein Sieg." Das Video entstand übrigens komplett im Covid-19-Modus. So wurde die Szene, in denen die Musiker ohne Maske zusammenstehen, aus mehren Einzelaufnahmen zusammengesetzt, scheibt Neil Young auf seiner Webseite.

Ähnliche Artikel:

  1. Family Business - Die vielen Bücher der Familie Young
  2. "Please Take My Advice" - Tipps von Tante Toots
  3. Vor 30 Jahren erschienen: Scott Young - Neil and Me

0 Kommentare :

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.