Mai 11, 2018

Video: Neil Young & Crazy Horse Equipment der Minitour 2018

Neil Young überraschte seine Fans mit den im Mai 2018 kurzfristig an­ge­setzten fünf "Crazy Horse"-Konzerten. Wenig überraschend war dagegen, dass er als Equipment sein bekanntes "Büh­nen­besteck" rund um den 1959er Fender Deluxe Verstärker benutzte.

Einige technische Besonderheiten gab es bei der Minitour dann aber trotzdem: Statt der seit 2013 für seine Stereovariante der Gretsch White Falcon benutzten Magnatone Twilighter Amps aus der neuen Serie, stand ein alter Gibson GA-79 Ver­stär­ker auf der Bühne. Den hatte er zwar schon öfter benutzt, mit "Crazy Horse" aber zuletzt 1976. Nach den ersten zwei Shows in Fresno stellte er den Verstärker zudem von der Seite in die Mitte der Bühne. Bei der Abschlusshow in Bakersfield, tauchten dann aber doch die beiden Magnatone Twilighter wieder auf - zusätzlich zum GA-79. Rusted Moon stellt das benutzte Equipment im Video oben als 3D-Animation vor.
Neil Young & Crazy Horse Tour Equipment May 2018

Ähnliche Artikel:
  1. Video: Neil Youngs Verstärker der Crazy Horse-Tour 2014
  2. Video: Neil Youngs Verstärker mit 'Crazy Horse' 1970
  3. Video: Neil Youngs alter Gibson GA-79 Stereoverstärker

0 Kommentare :

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.