März 29, 2018

Fliegende Cowboys - Offizielles Video von 'Peace Trail'

Neil Young hat jetzt die Version von "Peace Trail" aus dem Film "Paradox" als offizielles Video ins Netz gestellt. Es ist der Titelsong des gleich­namigen Albums von 2016, das Young in einer re­du­zier­ten 3-Mann-Be­setzung auf­ge­­nommen hatte - auch für diese Ver­­sion gab es schon ein offi­ziel­les Video. Für die "Paradox"-Fassung wird Neil Young von seine Backing­band "Promise of the Real" begleitet - mit Micah Nelson an der Pumporgel.

Laut Regisseurin Daryl Hannah doku­mentiert die Aufnahme das erste Mal, dass Young und die Band um die Nelson-Brüder den Song zusammen spielten. Das im Film verwendete Zelt diente den Musikern als Probenraum für die kurze Minitour im Herbst 2016, die den Auftritten auf dem Mega-Festival "Desert Trip" vorausging. Videoschnipsel des Festivalauftritts sind in den Film hinein geschnitten.

Bei genauer Betrachtung fällt übrigens auf, dass die Sequenz aus mindestens zwei Durchläufen des Songs montiert wurde. Einmal spielt Neil Young seine Taylor 12-String-Gitarre, einmal seine Martin D-28 "Hank". Sein langjähriger Manager Elliot Roberts ist ebenfalls zu sehen: Als einer der Cowboys fesselt er sich mit Handschellen an eine Zeltstange, um von der Musik nicht hoch in die Luft getragen zu werden.
Peace Trail Paradox

Ähnliche Artikel:
  1. 'Paradox' feiert Weltpremiere bei Filmfestival in Austin
  2. Offizielles Video zu "Peace Trail" erschienen
  3. Alles über Neil Youngs neues Album 'Peace Trail'

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen