Freitag, 20. November 2015

PonoPlayer Produkt des Jahres - Expansion weiter unklar

PonoPlayer Product of the Year 2015
Neil Youngs PonoPlayer ist vom renommierten US-Fachmagazin STEREOPHILE zum "Produkt des Jahres 2015" gewählt worden. Der gelbe, dreieckige Player für hochauflösende Musikdateien setzte sich in der Kategorie "Digitale Produkte" gegen andere Portable Player von Sony und Astell & Kern sowie gegen stationäres digitales Equipment mit zum Teil erheblich höheren Preisen durch. Laut STEREOPHILE hat sich der PonoPlayer sogar deutlicher gegen seine Konkurrenz durchgesetzt, als die Gewinner in den anderen Kategorien. Das Gerät sei "ein ausgereifter, hochleistungsfähiger tragbare Player zu einem fairen, erschwinglichen Preis", begründet die Zeitschrift in ihrer Dezemberausgabe die Wahl. Neil Young hat die Kür zum "Produkt des Jahres" mit einem kurzen Video gefeiert, das er auf seiner Facebook-Seite postete.

Bei der weiteren Expansion von Pono scheint er allerdings weniger erfolgreich zu sein. Von der eigentlich für November angekündigten Ausweitung auf Kanada und Großbritannien ist bislang immer noch nichts zu sehen. Das wichtige Weihnachtsgeschäft ginge damit in diesen Ländern an Pono vorbei. Eine ebenfalls geplante Expansion nach Deutschland wurde von Neil Young zuletzt gar nicht mehr erwähnt. Noch immer ist der Verkauf der PonoPlayer und der Bezug der hochauflösenden Alben aus lizenzrechtlichen Gründen auf die USA beschränkt. 

Ähnliche Artikel:
  1. PONO bald in Kanada und England - nicht in Deutschland
  2. Pono: Neil Young sucht Geschäftsführer und Kapital
  3. Hochauflösend: PonoPlayer und kroatische Playmates

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen