Montag, 2. November 2015

Neil Young Gast auf neuem Album von 'Promise of the Real'

Neil Young wirkt als Gastmusiker auf dem neuen Album von "Promise of the Real" mit. Die Band um Lukas und Micah Nelson hat jetzt die Veröffentlichung ihres dritten Albums für den 26. Februar 2016 angekündigt. Das Werk heißt "Something Real" und umfasst insgesamt zwölf Songs. Auf einen der Tracks - "San Francisco" - steuert Neil Young Vocals bei. Das Video mit dem Titelsong "Something Real" ist bereits im Netz zu sehen.

Wie der "Rolling Stone" berichtet, sei der Großteil des Albums eingespielt worden, kurz bevor "Promise of the Real" im Herbst 2014 mit Neil Young zusammen ihr Album "The Monsanato Years" aufnahmen. Die Veröffentlichung von "Something Real" sei dann auf die Zeit nach der gemeinsamen Tour verschoben worden. Wann die Aufnahme von "San Francisco" mit Neil Young genau entstand, ist nicht bekannt.

In diesem Jahr war Neil Young bereits als Gastgitarrist auf dem aktuellen Album seines kanadischen Jugendfreundes Randy Bachmann und mit Backgroundvocals auf dem Album "Hand in Hand" von Richie Furay zu hören. Im letzten Jahr steuerte er seine prägnante Leadgitarre bei einem Song von Chrissie Hyndes Soloalbums "Stockholm" bei.

Ähnliche Artikel:
  1. Preview: Neil Young spielt Gitarre auf Randy Bachman-Song
  2. Richie Furay mit neuem Album - Neil Young singt als Bonus
  3. Chrissie Hynde: Neil ist ein kiffender, liebenswerter Hippie

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen