Montag, 13. Februar 2012

2 Wochen Gipfelluft - Harvest in den Album-Charts

Das Album "Harvest" tauchte in den USA in der 9. Kalenderwoche 1972 erstmals in den "Billboard 200" Album-Charts auf. Das "Billboard Magazine" führte "Harvest" in seiner Ausgabe vom 4. März auf Platz 12. Platz 1 belegte Don McLeans Album "American Pie". In den Wochen darauf ging es dann mit "Harvest" steil bergauf.


Nur eine Woche später hatte der Kanadier Neil Young seinen amerikanischen Songwriter-Kollegen Don McLean von der Spitze verdrängt. Am 11. März 1972 stand Neil Young zum ersten Mal in seiner Karriere auf Platz 1 der Album-Charts.


Den Platz an der Sonne verteidigte Neil Young in der 10. Kalenderwoche 1972. Don McLean war inzwischen von "America" und deren nach der Band selbst benannten Album auf Platz 3 verdrängt worden.


Am 25. März musste Neil Young seinen 1. Platz in den "Billboard 200"-Charts schon wieder räumen. Nach nur zwei Wochen an der Spitze überholten ihn "America" auch mit ihren Album, nachdem Sie zuvor mit "Horse with no Name" auch Neil Youngs Single "Heart of Gold" von Platz 1 der Single-Charts verdrängt hatten.



Ähnliche Artikel:
  1. 196 mal Harvest - Die Coverversionen aus allen 40 Jahren
  2. 13 unbequeme Fragen: War Neil Young ein Musik-Roboter?
  3. Shakeys Arche - Neil Youngs Texte zoologisch betrachtet

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen