Montag, 14. Februar 2011

Grammy für "Angry World"

Endlich! Neil Young hat bei der Grammy-Verleihung den Preis in der Katorgie "Best Rock Song" für "Angry World" vom Album "Le Noise" erhalten. Es ist Youngs erster Grammy für eine aktuelle Produktion in seiner über 50-jährigen Karriere. Neil Young war diesmal in den drei Kategorien "Best Rock Album" (mit "Le Noise")", "Best Solo Rock Vocal Performance" und "Best Rock Song" (jeweils mit "Angry World") nominiert.

In den zürückliegenden Jahren brachte es die National Academy of Recording Arts and Sciences (NARAS) nie übers Herz, dem Kanadier trotz zahlreicher Nominierungen einen Grammy für aktuelle Alben oder Songs zu geben. Seinen ersten und bislang einzigen erhielt er im letzten Jahr in der eher unbedeutenden Kategorie "Best Boxed or Special Limited Edition Package" für seine "Archives Volume #1". Das ist ungefähr so, als würde der GUIDE MICHELIN einem Spitzenkoch einen Stern für seine Konservensuppen statt für die Frische-Küche im Restaurant verleihen.




0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen