April 12, 2021

Neil Young stellt Original Bootleg Serie vor

Neil Young stellt "Official Bootleg Series" 01-06

Neil Young hat die ersten sechs Ausgaben der "Official Bootleg Series" (OBS) mit Covern und Release-Daten auf die Timeline seiner Archivseite und in die NYA-App eingestellt. Bei der neuen Serie han­delt es sich um früher illegal kur­sie­rende Konzertmitschnitte, bei denen Young die Zuschaueraufnahmen durch offizielle eigene Mitschnitte in besserer Qualität und neu remastert ersetzt hat. Covergrafiken und sonstige Gestal­tung wurden von den Bootlegs übernommen. 

Das erste Album dieser Serie erscheint am 27. August, fünf weitere folgen dann auf einem Schlag am 9. Oktober. Außer als Stream auf der NYA-Webseite sollen die sechs Alben auch als Vinyl angeboten werden. Ob sich wegen der Produktions­staus in den Presswerken hier Verzögerungen erge­ben, wie Neil Young kürzlich andeu­tete, oder die geplanten LP-Releases sogar ganz entfallen, ist derzeit unklar.

Wegen der Corona-Pandemie hatte sich die ursprünglich für April geplante Veröffent­lichung bereits verschoben werden. Bei den sechs offiziellen Bootlegs handelt es sich um:

  1. "Carnegie Hall" (OBS 01) - Solokonzert in der Carnegie Hall, New York vom 04.12.1970
  2. "Royce Hall" (OBS 04) - Solokonzert im UCLA, Westwood, CA vom 30.01.1971
  3. "I'm happy that ya'all came down" (OBS 03) - Solokonzert im Dorothy Chandler Pavilion, LA vom 01.02.1971
  4. "Somewhere Under The Rainbow" (OBS 06) - Neil Young & The Santa Monica Flyers im Rainbow Theatre, London am 05.11.1973
  5. "Citizen Kane Jr. Blues" (OBS 06) - Neil Young solo im Club "The Bottom Line" am 16.05.1974
  6. "High Flyin'" (OBS 02) - Neil Young & The Ducks im Sommer 1977

Ähnliche Artikel:

  1. Bootleg-Serie mit "The Bottom Line' und 'Ducks' im April
  2. Vor 40 Jahren: Neil Youngs Highlight im "Bottom Line"
  3. Review Carnegie Hall Show 1970: Talent Neil Young In Action

1 Kommentar :

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.