Januar 03, 2019

Pegi Young stirbt mit 66 Jahren

Pegi Young 1952-2019
Pegi Young ist tot. Neil Youngs Ex-Ehefrau erlag am 1. Januar im Alter von 66 Jahren einem Krebsleiden. Als Pegi Morton 1952 in San Mateo Kalifornien geboren, heiratete sie Neil Young im Jahre 1978. Die beiden lernten sich kennen, als sie in der Nähe von Neil Youngs Ranch als Kellnerin arbeitete. Ihre damalige Begegnung besang Young später im Song "Unknown Legend"

Aus der Ehe, die 2014 nach 36 Jahren geschieden wurde, gingen die gemeinsamen Kinder Ben und Amber hervor. Wegen der Behinderung von Sohn Ben, der mit zerebraler Lähmung zur Welt kam, gründete Pegi Young 1986 die Bridge School mit speziellen Förderprogrammen für körperlich und sprachlich eingeschränkte Kinder und Jugendliche. Die Schule wurde von dem Ehepaar durch ein jährliches Benefizkonzert finanziell unterstützt, das sich von 1986 bis 2016 zu einem festen Bestandteil der Musikszene entwickelte. 

Pegi Young machte auch selber Musik. Seit 2000 als Backgroundsangerin in der Band ihres Mannes, begann sie später auch selber Songs zu schreiben. 2007 erschien ihr Debutalbum "Pegi Young", dem mit "Foul Deeds" (2010), "Bracing for Impact"(2011) und Raw (2014) drei weitere Alben folgten. Mit ihrer Band "The Survivors", in der bis zur Scheidung Neil Young gelegentlich Gitarre spielte, ging sie auch auf Tour.

Ähnliche Artikel:
  1. Pegi Young: Ich koche, Neil spielt mit der Modelleisenbahn
  2. Pegi Young präsentiert Broken Arrow Ranch in neuem Video
  3. Pegi Young über ihr neues Album und die Scheidung

Kommentare :

  1. Pegi Morton wurde 1952 geboren.

    AntwortenLöschen
  2. ... dem mit ...(2011), "Lonely in a crowded room" (2014) und "Raw" (2017) 4 Alben folgten ...

    Danke fur den Artikel.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist sehr traurig. Da spielen doch Tippfehler keine Rolle. Ich hätte Pegi Young ein Happy End nach der Trennung gewünscht. ��

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.