September 17, 2018

Zitat der Woche: Streaming-Dienste zocken Künstler ab

Neil Young Zitat Mein musikalisches Lebenswerk ist immer noch da draußen und wird es sein, nachdem ich gegangen bin. Meine und deren Kinder sollten die Nutznießer sein, nicht irgendwelche Plattenfirmen in Los Angeles, nicht irgendwelche Billionäre im Silicon Valley, nicht irgendeine Streaming-Firma. Es macht mir nichts aus zu teilen, aber wenn der Citigroup-Bericht korrekt ist - und ich habe keinen Grund, daran zu zweifeln - dann zocken Plattenfirmen und Streaming-Dienste die Musik ab."

Neil Young auf seiner New-Seite "NYA Times-Contrarian" zu einer Analyse der Citigroup-Bank, wonach 2017 nur 12% der Einnahmen aus den Streamig-Umsätzen an die Künstler ausgeschüttet wurden.  
Ähnliche Artikel:
  1. Zitat der Woche: Die Plattenfirmen haben PONO gekillt
  2. Zitat der Woche: Keine Tour 2018 wegen Buch und Archiven
  3. Zitat der Woche: Neil Young ist auch Feminist

1 Kommentar :

  1. Na wer zockt denn wen ab?
    Wer ist denn der "Restless Consumer"?

    Doch nicht etwa unser Onkel aus Kanada?

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog Kommentare postest, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://www.rusted-moon.com/p/impressum.html) und in der Datenschutzerklärung von Google.