Dienstag, 31. Mai 2016

Neil Young: Ich mache einfach weiter - weil es Spaß macht

Neil Young hat Yahoo Music ein Interview gegeben und dabei unter anderem über sein neues Album "EARTH", des Mega-Festival "Desert Trip", seine neue Backingband "Promise of the Real", über Kunst und über sein Alter geredet (Video links).

Neil Young über sein Alter: "Aus meiner Sicht fühle ich mich ziemlich stark. Ich fühle mich nicht so, als hätte ich noch viele Jahre, aber ich fühle mich auch nicht alt. Und ich fühle mich nicht von dem ermüdet, was ich tue oder oder mit wem ich spiele."

Über "Desert Trip": "Wir werden dahin gehen und abrocken! Wir haben keinen Pläne für das, was wir spielen werden. Wir wissen nicht, was wir spielen, bis wir dort heraus gehen. Und wir wissen nicht, wie lange die Lieder sein werden, und wir wissen nicht, ob wir akustisch spielen oder ob wir nur elektrisch spielen. Wir wissen nicht, was wir überhaupt tun werden - und es kümmert uns nicht. Weil wir es NIE wissen."

Über "EARTH": "Es ist eine Art ausgestorbene Kunst - das Konzeptalbum. In der heutigen Zivilisation gibt es eigentlich keinen Bedarf für sowas - außer für mich. Ich spüre, dass ich es machen musste."

Über Kunst: "Das Ding ist, wir machen das Album, wir tun, was wir tun, wir kreieren Kunst. Wir stellen das Ding fertig, wir freuen uns über das, was wir gemacht haben - und ziehen weiter. Das ist es, was wichtig ist ... Ich bin nicht wirklich ein kommerzieller Erfolg in dem Sinne, dass ich Millionen Alben verkaufe. Ich habe all diese Dinge getan, aber jetzt ist es wichtiger für mich, einfach das zu tun, was ich tun will. Viel wichtiger, als alles andere ist, dass es künstlerisches Leben und künstlerischen Ausdruck gibt."

Ob er sich auf seinen Lorbeeren ausruht? "Ich besitze überhaupt keine Lobeeren. Meine Lorbeeren werden alle vermisst. Sie haben sich ausgeruht. Ich weiß nicht, ich mache einfach weiter - weil es Spaß macht."
"Neil Young"

Ähnliche Artikel:
  1. 'Desert Trip' mit Young, Dylan und Stones bestätigt
  2. Lukas Nelson: Warum Neil Young so gerne mit uns spielt
  3. 'Spielen mit Neil Young ist wie eine Lehre beim Jedi-Meister'

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen