Mittwoch, 17. September 2014

Ratschlag von Neil Young: Randy Bachman mit zwei Frauen

Randy Bachman, kanadischer Rockmusiker und Neil Youngs alter Kumpel aus gemeinsamen Jugendjahren in Winnipeg, bringt im März 2015 ein neues Album heraus. Es wird den Titel "Heavy Blues" tragen und einige prominente Gastmusiker aufweisen. Einer davon ist Neil Young. Bachman erzählte jetzt dem Radiosender ABC, dass er die zwölf Songs des Albums bereits aufgenommen und zur Hälfte abgemischt habe. Neben Neil Young steuern unter anderem noch Peter Frampton, Billy Gibbons und Joe Bonamassa Parts bei. Auch eine Live-Aufnahme mit Randy Bachman und dem verstorbenen kanadischen  Gitarristen Jeff Healey wird auf "Heavy Blues" enthalten sein.

Laut Randy Bachman  habe ihn Neil Young zu dem Album inspiriert. Als er seinen Freund von seinem neuen Plattenvertrag mit allen Freiheiten erzählte, habe der ihm geraten, mal etwas völlig anderes zu tun: "Mache nicht den gleichen alten Mist und nenne es etwas Neues. Sei mutig, sei hart, sei wild, erfinde Dich neu." Bachman berherzigte den Rat und hat daraufhin mit den Kanadierinnen Dale Anne Brendon und Anna Ruddick zwei Frauen für Schlagzeug und Bass engagiert. Mit denen klinge er zeitweise wie "The Who", "Led Zeppelin" oder "Cream", so der Musiker zu ABC. Mit seiner weiblichen Backingband und den neuen Songs will Randy Bachman 2015 auch auf Tournee gehen.

Ähnliche Artikel:
  1. Bachman wartet mit 'Manitoba Skies'
  2. Blue Notes for You - Neil Young und der Jazz
  3. "Neil Young and The Squires" - Die ukrainischen Wurzeln

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen