Mittwoch, 29. Januar 2014

Kühlerfigur Neil Young ehrt Musiker unter der Motorhaube

Neil Young und Ben Keiths Enkel
Neil Young würdigt Ben Keith (†
(Foto: Karen Kraft/Tennessean)
Neil Young hat seinem Auftritt bei der Zeremonie für die Aufnahme von zwölf Musikern in die "Musician Hall Of Fame" am Dienstagabend in Nashville auf eine Rede beschränkt. Ein erwarteter musikalischer Auftritt fand nicht statt. Er würdigte seinen 2010 verstorbenen Freund und Wegbegleiter Ben Keith und überreichte eine Ehrung an dessen Enkel DJ Tyson.

"Ihr wisst, alle veranstalten diese großen Shows für die Kühlerfiguren. Jeder jubelt den Kühlerfiguren zu. Vergessen Sie aber nicht, was unter der Kühlerhaube ist. Da ist das, was einen unterstützt, was die Dinge für alle anderen am Laufen hält. Ohne das gibt es nichts, außer dem Chromezierrat", sagte Neil Young laut der Zeitung "The Tennesean" über Band- und Sessionmusiker wie den Pedalsteel-Gitarristen Ben Keith.

Zu den in Nashville posthum geehrten Musikern gehörte auch der von Neil Young besonders verehrte Roy Orbison. Auch Randy Bachman, Neil Youngs Jugendfreund aus Winnipeg, wurde in die Hall of Fame aufgenommen.

Ähnliche Artikel:
  1. Vor 50 Jahren: Neil Youngs Gretsch und der Echo Twin
  2. Neil Youngs "Orange Periode" - Die Gretsch 6120
  3. "Neil Young and The Squires" - Die ukrainischen Wurzeln

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen