Freitag, 21. Juni 2013

Neues Album: Scott Matthew singt "Harvest Moon"

Scott Matthew - Unlearned
Scott Matthew, australischer Singer-/Songwriter mit Wohnsitz in New York, veröffentlicht am 28. Juni sein viertes Studioalbum. Das Werk trägt den Titel "Unlearned" und enthält 14 Coverversionen von Matthews favorisierten Interpreten und Komponisten. Die ungewöhnliche Songauswahl reicht von Charlie Chaplin, über die Bee Gees, "Jesus & Mary Chain", Roberta Flack, "Radiohead" bis hin zu Neil Young. Von letzterem hat sich Scott Matthew "Harvest Moon" ausgesucht.

Die Songs interpretiert der außergewöhnliche Künstler in seiner eigenen, sehr eindringlichen Art. Matthews Stimme und ergreifender Gesang führen auch bei "Harvest Moon" zu Gänsehautstimmung. Seine Interpretation von Neil Youngs Klassiker gehört zweifellos zu den ungewöhnlichen Coverversionen. Matthews Konzept hinter "Unlearned": Einfach wieder vergessen, was einen mit den Originalversionen ursprünglich verbindet. [Weiter zum Video ...]

Scott Matthew hat 2008 sein Debutalbum veröffentlicht, nachdem er zuvor mit Ex-Morrissey-Drummer Spencer Cobrin eine kurzlebige Band gründete. Bekannt wurde er auch durch seinen Soundtrack zu John Cameron Mitchell`s Kinofilm "SHORTBUS".

Ab Juli ist Scott Matthew auf Europa-Tournee. Dabei stehen mit Rüsselsheim, Berlin und Nürnberg auch drei Stationen in Deutschland auf dem Programm. Alle Tourtermine stehen hier auf der Webseite des Künstlers.

Video: Scott Matthew - "Harvest Moon" live, Berlin 2011:




Ähnliche Artikel:

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen