Dienstag, 18. Juni 2013

Familiensport: "Hey Hey, My My - Hockey will never die"

Das nennt man Timing. Während Neil Young am Montag in London mit einem T-Shirt des kanadischen Fernsehsenders CBC auf der Bühne stand und "Hey Hey, My My" spielte, strahlte CBC in Kandada seine populäre Sportsendung "Hockey Night in Canada" aus. 

Das Highlight der Sendung: Neil Young, dessen Vater Scott Young und der Song "Hey Hey, My My" in einem Video-Trailer (links) für das dritte Spiel des "Stanley Cup"-Finales zwischen den "Chicago Blackhawks" und den "Boston Bruins".

Scott Young über Eishockey
Scott Youngs Eishockey-Bücher
(Klick zum Vergrößern)
Neil Youngs Leidenschaft für das Eishockey ist bekannt. Zusammen mit seinem Sohn Ben ist er regelmäßg Tribühnengast bei den "San Jose Sharks". Er selber war in seiner kanadischen Kindheit auch oft mit dem Vater beim Eishockey.

Vater Scott Young arbeitete in Kanada als Sportreporter für Zeitungen und war zeitweise sogar selber Moderator der CBC-Sendung "Hockey Night in Canada". Der 2005 verstorbene Scott Young hat außerdem zahlreiche Bücher über das Eishockey geschrieben. Er wurde für seine Verdienste in die "Manitoba Hockey Hall of Fame" aufgenommen und von der kanadischen "Hockey Hall of Fame" mit einem Preis geehrt.

Ähnliche Artikel:
    1. Family Business - Die vielen Bücher der Familie Young
    2. Testbild auf der Brust - Neil Youngs neues Alchemy-Shirt
    3. Neil Young "Born In Ontario" - Im Toronto General Hospital

      0 Kommentare :

      Kommentar veröffentlichen