Sonntag, 9. Dezember 2012

Winterlong: Schneevergnügen mit Neil Young

Skihersteller Nordica hat seine beiden Dammenmodelle "Unknown Legend" und "Cinnamon Girl" überarbeitet. Im aktuellen Modelljahrgang 2012/2013 kommen die Neil-Young-Ski jetzt mit neuem psychdelischem Design, das hervorragend zum neuen Album "Psychedelic Pill" passt.

Der Allround-Carver "Unknown Legend TI XBI CT" sieht in seinem Lila-Blau wie ein 60er Jahre Plattencover aus:


Auch die braunen "Cinnamon Girl XBI CT" zieren jetzt florale Motive, die an Gary Burdens Schriftzeichen auf dem Album Cover von "Psychedelic Pill" erinnern:



Mit den beiden Nordica Neil-Young-Modellen machen sportliche weibliche Rusties auf jeder Skipiste eine gute Figur.

"Rusted Moon" empfiehlt dazu wieder die passenden Skigebiete "Sugar Mountain Ressort" in North Carolina und "Killington" in Vermont, im US-Bundesstaat New York.

Beide Mittelgebirgsgebiete passen mit ihren nicht allzu anspruchsvollen Pisten perfekt zu den beiden Skimodellen. Während sich beim "Sugar Mountain Ressort" der Bezug zu Neil Young über dessen legendären Song direkt erschließt, muss man in Killington dazu erst eine legendäre Skihütte besuchen: Die "Wobbly Barn", mit Restaurant und Apre-Ski-Vergnügen gab es schon im Winter 1965, als Neil Young dort mit seiner Band "Four To Go" ein Konzert gab.

Ähnliche Artikel:
  1. Neil Youngs One-Night-Stand in der wackligen Scheune
  2. Neil Young, Bob Dylan und „La Bamba“ im Schnee
  3. A Winter Wonderland - Neil Young 1965 im Hudson Hotel

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen