Sonntag, 21. Oktober 2012

UPDATE#3: 26. Bridge School: Acoustic Rock mit Crazy Horse

Neil Young & Crazy Horse at Bridge School Benefit 2012
Neil Young & Crazy Horse haben erstmals seit 2001 wieder zusammen beim Bridge School Benefit gespielt.

Beim "All Acoustic Concert", das seit 1986 zum 26. Mal von Neil und Ehefrau Pegi Young organisiert wurde, präsentierten Crazy Horse am ersten Abend fast das komplette Set des laufenden Tourprogramms. Lediglich eine akustische Version von "Walk Like A Giant" fehlte. Die Setlist steht rechts im "Set List Radar".

Notizen von Tag 1: "Like A Hurricane" war die erste akustische Version mit Crazy Horse überhaupt. Billy Talbot spielte einen schwarzen Washburn AB Acoustic Bass. Lukas Nelson lieferte sich beim Finale ein Gitarrenduell mit Crazy Horse und soll angeblich auch Co-Writer von Neil Youngs neuem Song "Singer Without A Song" sein.

Notizen Tag 2: Statt mit einem akustischen "Like A Hurricane" wie am Vortag, überraschte Neil Young mit einem Gastaufritt bei "Guns N' Roses", die "Don't Let It Bring You Down" spielten. Neil Young mit Axl Rose und seinen Jungs sieht man nicht alle Tage - erst recht nicht akustisch. Setlist vom 2. Tag rechts im Radar.

Neil Young dürfte die "Flaming Lips" gefallen haben, die "A Day In A Life" von den Beatles spielten. Den Song hatte der Kanadier selber oft gecovert. Jack Whites akustisches Set enthielt mit "You Know What I Know" einen Song von Hank Williams.

Das komplette Bridge School Benefizkonzert wird gegen eine Spende von 5 US-Dollar (=3,80 EURO) über das Facebook-App der Bridge School Organisation weiterhin gestreamt. Die Spende erfolgt innerhalb der App per Klick. Das Geld kommt vollständig der Arbeit der Bridge School zu Gute.

Wer ohne Spende an Bridge School das komplette Set von Carzy Horse hören will, findet inzwischen ein Audio bei YouTube.

UPDATE: Inzwischen ist der Stream hier bei UStream kostenlos abrufbar.


 

 


Videos:

Neil Young mit Guns N' Roses "Don't Let It Bring You Down" vom 2. Tag




Finale mit "Rocking In The Free World" vom 21. Oktober:




Ähnliche Artikel:
  1. 30 Jahre After Berlin - Eine Legende hat Jubiläum
  2. "Man will und darf nicht zu sehr glätten" - Stefanie Jacobs übersetzte Neil Youngs "Hippie-Traum"
  3. Shakey Daniel Düsentrieb - Neil Young und seine 77 Patente

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen