Samstag, 16. Mai 2015

UPDATED: Neil Youngs Gitarre 'Old Black' von 1969 in 3D

Zweites Preview aus dem "Rusted Moon"-3D-Projekt. Diesmal mit einer Videoanimation von Neil Youngs berühmter Gibson Les Paul "Old Black" in dem Zustand, wie er sie auf dem ersten Album mit Crazy Horse "Everybody Knows This Is Nowhere" 1969 spielte.

Neil Young hatte die Gitarre im August 1968 im Tausch gegen eine Gretsch von Jim Messina bekommen. Den P90 ander Bridge-Position hat er dann wenig später gegen einen DeArmond Pickup getauscht. Das Schlagbrett aus verchromten Metall, die Abdeckungen aus Aluminium am oberen P90-Pickup, auf der Rückseite und an der Kopfplatte waren aber schon vorhanden. Damals fehlte aber noch der kleine Schalter zwischen den Kontrollknöpfen und es war noch Bigsby B3 Vibrato ohne Niederdruckrolle montiert. Der berühmte Firebird-Humbucker an der Bridge-Position kam erst 1973. Auch der Klebestreifen oberhalb der Pickups verschwand später. [Weiter zu Video #2 ...]
Neil Youngs 'Old Black' 1969

Video: Old Black Version ab 1968/1969 nach Umrüstung auf von P90 Pickup auf einen DeArmond Dynasonic:




Video: Alle vier frühen Old Black Versionen: 1968 mit schwarzem P90, 1968 mit DeArmond Dynasonic, 1973 mit cremefarbenem P90, 1974 mit Firebird-Humbucker:



Ähnliche Artikel:
  1. Neil Young & Crazy Horse: Bühne mit Big Amps in 3D
  2. Flying on the V was wrong - Neil Youngs Fehlgriff von 1973
  3. Schrille Schönheit: Old Blacks alternative Schwester

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen