Dienstag, 21. August 2012

Rusted Streetviews Vol.14: Rockin' In The Free World

"Rockin' In The Free World" gehört zu den Songs von Neil Young, die am häufigsten missverstanden werden - als vermeintliche Ode an die freie Welt. Der 1989, am Ende des kalten Krieges, erschienene Song ist aber keineswegs eine plumpe Hymne auf den Sieg des freien Westens. Er ist vielmehr ein sarkastischer Kommentar über Armut und die Schattenseiten der freien Welt.

Der kleine Laden für Herren-, Damen- und Kinderbekleidung mit dem Namen "Free World" liegt im süditalienischen Dörfchen Lagonegro in der Provinz Basilicata und ist ein Synonym für das, was Neil Young eigentlich ausdrücken will. Die Basilicata gilt auch heute noch als eine der ärmsten Regionen Italiens. Der Legende nach, soll übrigens Mona Lisa in dem Dorf Lagonegro begaben sein. Das Bild der schönen Unbekannten mit dem berühmten Lächeln heißt in Italien "La Gioconda" (Die Heitere), genau wie die kleine Bar neben dem Laden. "Keep on rockin' in the Free World" ...


Der "Free World Bekleidungsladen" in Google-Streetview:



Klick ins Bild und sieh dich um



Ähnliche Artikel:
  1. Rusted Streetviews Vol.13: Old Man Pizza
  2. Rusted Streetviews Vol.12: Natürlich schön
  3. Rusted Streetviews Vol.11: Ragged Glory an der Ecke
  4. Rusted Streetviews Vol.10: Das Rathaus von Americana
  5. Rusted Streetviews Vol.9: Southern Man aus Ulladulla
  6. Rusted Streetviews Vol.8: Texanischer Zuckerberg
  7. Rusted Streetviews Vol.7: Die Bar der einsamen Herzen
  8. Rusted Streetviews Vol.6: Dance, Toronto, Dance
  9. Rusted Streetviews Vol.5: Trasher's Little Guitar Shop
  10. Rusted Streetviews Vol.4: Der Dangerbird macht Musik
  11. Rusted Streetviews Vol.3: Heart Of Gold Klunker
  12. Rusted Streetviews Vol.2: Hey, Hey, My Bar
  13. Rusted Streetviews Vol.1: "My, My, Paris ..."

      0 Kommentare :

      Kommentar veröffentlichen