Donnerstag, 20. Oktober 2011

Pegi Young singt Danny Whitten und hilft ihrem Mann beim Buchstabieren

Pegi Young mit Rick Rosas
Pegi Young hat dem "Billboard Magazine" Näheres über ihr neues Album verraten, das am 14. November unter dem Titel "Bracing For Impact" erscheinen wird. Das Album wird zehn Songs enthalten, die während einer Session im Mai und Juni aufgenommen wurden. Neben ihrer Band "The Survivers" sind auch die "Watson Twins" als Backgroundsänger zu hören. Eheman Neil Young wird auf vier Tracks vertreten sein und hat außerdem seinen Song "Doghouse" beigesteuert.

Auf dem Album wird Pegi Young auch ein Cover von Danny Whittens "I Don't Want to Talk About It" singen. "Ich habe versucht, die Songs mit einer Art Geschichte zu verweben" erzählte Sie dem "Billboard Magazine", "also habe ich noch auf Dinge wie Reihenfolge und thematische Relevanz geachtet."

Wie Pegi Young weiter berichtet, hilft sie auch ihrem Mann bei dessen Memoiren "Waging Heavy Peace", die Ende 2012 erscheinen sollen. "Ich schaue sie durch. Nicht so sehr in Bezug auf den Inhalt, mehr im Sinne von 'diese Person wird so geschrieben' oder 'nun, das ist nicht an diesem Tag passiert'. So helfe ich ihm, die Dinge örtlich und zeitlich richtig einzuordnen. Außerdem war ich früher mal die 'Buchstabierkönigin', damit kann ich also auch helfen", so Pegi Young.

Ähnliche Artikel:
  1. Pegi Young: Neues Album und Bridge-School-Erfahrungen
  2. Neues Buch: Neil Young führt einen 'schwierigen Frieden'
  3. Neil Youngs Memoiren: 4 Kumpel waren schneller

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen