Mittwoch, 21. Juni 2017

Sommer, Sonne, Heart of Gold


Zum heutigen kalendarischen Sommeranfang hier eine entspannte Raggae-Version von Neil Youngs "Heart of Gold". Sie stammt vom amerikanisch-griechischen Raggae-Musiker "Christos DC" (alias Chris Vrenios) aus Washington D.C., der diese Coverversion am 28. Juli auf seinem Album "Tessera" veröffentlichen wird und im Juli bei einer Europatour live präsentiert.

Ähnliche Artikel:
  1. Rätselhaftes Asien: "Heart Of Gold" aus der Militärdiktatur
  2. Raggae Glory - Neil Young 4 Mal Off-Beat
  3. Frühlingsgefühle: "Heart of Gold" als Romantic-Raggae

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen