Donnerstag, 15. Juni 2017

Ende einer Ära: Neil Young steigt bei Bridge School aus

Neil Young Bridge School 2017
Neil Young steigt beim Bridge School Benefizkonzert aus. Das seit 30 Jahren in Mountain View, Kalifornien jährlich veranstaltete Konzert zugunsten der vom Ehepaar Young mitbegründeten Bridge School für behinderte Kinder, wurde für dieses Jahr komplett abgesagt. Ob es im nächsten Jahr eine Neuauflage geben wird, ist unklar. Neil Young steht dafür jedenfalls nicht mehr zu Verfügung.

In zwei getrennten Erklärungen auf der Webseite der Bridge School äußert sich das seit drei Jahren geschiedene Ex-Ehepaar Pegi und Neil Young zu der Absage. Darin danken sich beide gegenseitig für die seit 1987 geleistete Arbeit und nennen namentlich alle Helfer und Unterstützer, die mit Ihrem Engagement bei Künstlersuche und Buchung, Management und Produktion bis hin zur Technik das jährliche Event erst ermöglicht hätten.

Während Pegi Young sich nicht zu den Gründe für die Absage äußert, stellt Neil Young in seiner Mitteilung klar: "Auch wenn ich meine Fundraising-Bemühungen fortsetze, werde ich aus persönlichen Gründen, beginnend mit diesem Jahr, nicht mehr das Bridge School Konzert veranstalten. Ich wünsche für die weitere Zukunft der Schule allen das Beste." Die Absage des Konzerts hängt damit direkt mit dem Ausstieg Neil Youngs zusammen. Eine 31. Auflage ohne den Mitbegründer sollte oder konnte es offenbar nicht geben.  [Weiter ...]

Neil, Pegi & Ben Young 2015
Die Youngs bei Bridge School 2015
Über ein mögliches Ende der Bridge School-Konzertreihe war bereits unmittelbar nach der Scheidung von Neil und Pegi Young, die im Vorstand der Schule sitzt, spekuliert worden. In den letzten beiden Jahren hatte sich die beiden aber offenbar noch einmal für die gute Sache arrangieren können und das zweitägige Konzert professionell über die Bühne gebracht.

Verzögerungen bei der Ankündigung von Termin und Lineup sowie der Wegfall der sonst üblichen Live-Übertragung per Webcast ließen aber bereits Probleme erahnen. Pegi Young hatte zudem Anfang des Jahres ihr neues Album "RAW" veröffentlicht, auf dem sie in mehreren Songs und in teils sehr persönlicher Weise die Scheidung von Neil Young thematisierte.

Welche persönlichen Gründe aber tatsächlich zum Rückzug Neil Youngs führten, lässt der Musiker in seiner Erklärung offen. Bemerkenswert ist allerdings der Zeitpunkt der Mitteilung: Genau einen Tag nach der Bekanntgabe von Termin und Lineup des Farm Aid Benefizkonzerts 2017, das Neil Young weiterhin mit Willie Nelson, John Mellencamp und Dave Mathews veranstalten und auf dem er auch diesmal - trotz Sabbatjahr - selber auftreten wird. 

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen