Dienstag, 18. April 2017

Video: Neil Youngs Kinderstube in Omemee, Ontario

Diesmal geht es im "Rusted Moon 3D-Projekt" mal nicht um Gitarren oder Verstärker. Im Video rechts ist das Haus zu sehen, in dem Neil Young den nach eigener Aussage schönsten Teil seiner Kindheit verbracht hat.

Das zweistöckige Gebäude mit ausgebautem Speicher steht im kleinen Städtchen Omemee in der kanadischen Provinz Ontario. Der Ort östlich von Toronto hatte seinerzeit gerade einmal 750 Einwohner und der berühmte "Trans Canada Highway" führte mitten hindurch. Neil Youngs Vater kaufte das Haus samt Grundstück für 5.400 Dollar im Rahmen eines Regierungsprogramms für ehemalige Militärangehörige. Die Familie Young bewohnte es von 1949 bis 1953. In diese Zeit fiel auch Neil Youngs Erkrankung an Kinderlähmung. Rusted Moon hat das Haus in Omemee samt Garten mit Schuppen und den Apfelbäumen als 3D-Modell detailgetreu nachbaut und animiert. Ein Stück von Neil Youngs Kindheit  wird wieder lebendig.
Neil Young in Omemee, Ontario

Ähnliche Artikel:

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen