Donnerstag, 7. Juli 2016

Neil Young + Promise of the Real: "Dance, Dance, Dance"

Wann hat man Neil Young eigentlich zuletzt so ausgelassen auf der Bühne umherspringen sehen? Hat er überhaupt je mit seinen Bandmitgliedern getanzt?

Die Tour mit seinen 40 Jahre jüngeren Musikern scheint den 70-jährigen verändert zu haben. Während der Shows hat er sichtlich seinen Spaß beim Zusam­men­spiel mit den zwei zusätz­lichen Gitar­risten, die viel mehr als nur Akkorde als Grund­gerüst der Songs zuliefern. Lukas und Micah Nelson bereichern selbst die Klas­siker mit neuen Sounds und musi­kali­schen Ideen. Corey McCormick, Tato Melger und Anthony LoGerfo sorgen an Bass, Percus­sions und Drums für den richtigen Groove.

Bei soviel gemeinsamer Spielfreude verwundert das Tänzchen nicht, das Neil Young + Promise of the Real am Diens­tag am Ende des Konzerts im schwe­dischen Dalhalla auf der Bühne aufführten (links).
Neil Young + Promise of the Real

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen