Sonntag, 10. Juli 2016

'Change Your Mind" - die lange Nacht von Amsterdam.

"Neil Young", Amsterdam, 2016
Der Amsterdamer Ziggo Dome war am Samstagabend Schauplatz eines denkwürdigen Konzerts: Show Nummer 18 der europäischen Rebel Content Tour 2016 war mit rund dreieinhalb Stunden das längste Konzert der laufenden Tour und das längste von Neil Young seit 42 Jahren. Nach zwei Open-Air-Konzerten brachten Neil Young + Promise of the Real die Amsterdamer Halle mit insgesamt 26 Songs, einschließlich zweier Zugaben, und mit einer durch Songauswahl und Spielfreude nahezu perfekten Show zum Brodeln.

Mit "Don't Be Denied", das erstmals auf der Europäischen Tour im Programm war, und einem brillanten "Change Your Mind", zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder live gespielt, waren wieder zwei Songpremieren dabei. Die Gesamtzahl der verschiedenen Songs der Tour stieg damit auf 57 an (vollständige Setlist rechts im Radar).

Die Band hat jetzt zwei Tage Pause, bevor es am Dienstag in die Schweiz zum traditionsreichen Montreaux Jazz Festival an den Genfer See geht. Alle Tourneetermine in der Übersicht hier im Rusted-Moon-Tourkalender. Alle Auftrittsorte der Tour, Anreisehinweise, Rustfeste und Tipps fürs Sightseeing hier auf der großen Tourneelandkarte

Ähnliche Artikel:
  1. Die Monsanto Years-Feindesliste, Folge 3: Starbucks
  2. Rusted Streetviews Vol.28: Everybody knows this is Nowhere
  3. Liebling, ich habe Neil Young geEARTHt

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen