Sonntag, 12. Juni 2016

Show #5 in London: 'Revolution Blues' zum Queen-Geburtstag

Neil Young London 2016
Am Samstag war London nicht nur Schauplatz der offiziellen Geburtstagparade zum 90. Geburtstag der Queen. Am Abend stand auch der 70-jährige Neil Young mit Promise of the Real auf der Bühne der O2 Arena. Der bewies, dass sein Songrepertoire mindestens so reichhaltig ist wie die Auswahl der Hüte von Queen Elizabeth II. Diesmal gab es wieder das erst gestern frisch ausgegrabene "If I Could Have Her Tonight" ,"Western Hero" und "After The Garden".

Die Überraschung des Abends war aber eindeutig "Revolution Blues". Der Song über den Bandenmörder Charles Manson vom 1974er Album "On The Beach" stand zuletzt im April in den USA nach 30 Jahren ein einziges Mal in der Setlist.

Die Rebel Content Tour setzt nun über den Kanal und erreicht Frankreich, wo am Montag ein Konzert in Lille ansteht. Alle Tourneetermine in der Übersicht hier im Rusted-Moon-Tourkalender. Alle Auftrittsorte der Tour, Anreisehinweise, Rustfeste und Tipps fürs Sightseeing hier auf der großen Tourneelandkarte

Ähnliche Artikel:
  1. Video: Neil Young & Paul McCartney: "A Day In The Life"
  2. Harvest und das rollende Studio der Rolling Stones
  3. 50 Jahre British Invasion: Neil Young als Pilzkopf

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen