Samstag, 19. März 2016

Covergrafik von Neil Youngs neuem Album 'Earth' enthüllt

"Neil Young", Earth
Sieht so das Cover des neuen Albums "Earth" von Neil Young & Promise of the Real aus? Die Grafik taucht für eine Sekunde am Ende eines Videos (siehe unten) auf, das Neil Young jetzt als Unterstützung für den amerikanischen Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders auf seine Facebookseite gestellt hat. Das Video enthält als Soundtrack auch eine offenbar neu abgemischte Fassung von "Big Box", dem konzernkritischen Song von Youngs letztem Album "The Monsanto Years". Eingefügt wurden Overdubs eines Backgroundchors, der die Namen von großen Chemie- und Pharmakonzernen singt - "to big to fail".

Neil Young hatte sich zwar stets zur Kandidatur des demokratischen Senators aus Vermont bekannt, bislang aber nur die Erlaubnis zur Nutzung seines Songs "Rockin' in the Free World" erteilt, nachdem ihn der republikanische Kandidat Donnald Trump illegal benutzt hatte. Das jetzt gepostete Video unterstützt Bernie Sanders in einer kritischen Phase des Vorwahlkampfes. Sanders hatte zuletzt in gleich fünf US-Bundesstaaten gegen seine Konkurrentin Hillary Clinton verloren und liegt im Rennen um die Kandidatur für die Demokratische Partei weit abgeschlagen. Sanders hatte angekündigt, sich dennoch nicht geschlagen zu geben.

Das im Juni erscheinende neue Album "Earth" soll laut Neil Young anders sein, als alle seine vorherigen Alben. Zwar geht es wieder um Umweltschutz. Angekündigt sind diesmal aber lange, atmosphärische Songs mit ungewöhnlicher Instrumentierung und ohne Pausen zwischen den Titel. [Weiter zum Video ...]




in bernie we trust
Posted by Neil Young on Freitag, 18. März 2016


Ähnliche Artikel:
  1. Neil Young: Neues Konzeptalbum mit Tieren kommt im Juni
  2. Neil Young: Mache Musik für Menschen, nicht für Kandidaten
  3. Donald Trump bewirbt sich mit Neil Young-Song als Präsident

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen