Donnerstag, 29. Oktober 2015

Heißes aus dem Tonstudio: Neil Young als Nachttischlampe

Rusted Moon hat hier schon öfter über künstlerische Fan-Aktivitäten berichtet. Neil Young als Playmobil-Figur, Neil Young geschnitzt, Neil Young aus Knetmasse, Intarsienarbeiten mit dem kanadischen Musiker aus Holz - die Palette ungewöhnlicher Objekte der Verehrung ist breit. Ein getöpferter Neil Young war allerdings nicht dabei – bis jetzt.

Dass man seinen Lieblingsmusiker sehr wohl auch aus einem Lehmklumpen formen und im Ofen brennen kann, beweist Steffen Grau aus Königs Wusterhausen bei Berlin. Der langjährige Neil Young-Fan und Sammler nutzte eine gesundheitliche Auszeit, um sich mit der Töpferei zu beschäftigen. Während andere Neulinge aber für gewöhnlich mit einfachen Blumenvasen oder Teetassen beginnen, nahm sich Grau gleich den Meister persönlich vor – und zwar als Statue, als Nachttischlampe und als Büste.

Dabei kämpfte der Töpferlehrling mit der Tücke des Objekts, erzählt der Brandenburger: „Die Hutkrempe senkte sich im feuchten Zustand und riss, so dass ich sie neu machen musste“. Auch „Old Black“ machte ordentlich Zicken: „Der Gitarrenhals ist mir im rohen Zustand beim Anbau zweimal gebrochen. Ich habe ihn drei Mal geformt, extra gebrannt und später angeklebt.“ [Weiter mit Fotos ...]

Steffen Grau bei der Arbeit
Steffen Grau töpfert
Sein Ehrgeiz, die Tonobjekte auch farbig zu gestalten, führten zu weiteren kniffligen Problemen. Die Figuren werden zwei Mal gebrannt. Vor dem zweiten Brand muss die Glasurfarbe aufgebracht werden, bei der dann Intuition und Ausprobieren gefragt war, weil sich die Farben nach dem Brand verändern. Steffen Grau: „Da steckt viel Geduld und Liebe drin.“ 

Und natürlich auch reichlich Zeit. Die Neil Young-Statue, rechnet Grau vor, hat zwölf Stunden verschlungen, die Büste sogar 28 Stunden. In der selben Zeit hätte sich der töpfernde Fan auch fast alle Studioalben Neil Youngs am Stück anhören können. Aber sicher liefen sie ja auch zur Entspannung bei der Arbeit im Hintergrund.

Aufträge für Dritte nimmt Steffen Grau übrigens nicht an. Wer also selber einen tönernen Neil Young als Gartenzwerg oder als Regalschmuck besitzen möchte, muss sich schon selber Ton und Töpferscheibe besorgen.

Neil Young als Nachttischlampe


Neil Young kopflosNeil Young Rohling aus Ton
 Neil Young Schrein


Ähnliche Artikel:
  1. Aus gutem Holz geschnitzt: Neil Young als 'Woody'
  2. Neil Young macht eine gute Figur
  3. Bildkunst: Neil Young im Dreck und aus Holz

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen