Freitag, 23. Oktober 2015

29. Bridge School Benefizkonzert startet am Wochenende

Nils Lofgren Bridge School 2015
Am kommenden Samstag und Sonntag, 24. und 25. Oktober, findet im Shoreline Amphitheatre im kalifornischen Mountain View das 29. Bridge School Benefizkonzert statt. Auch in diesem Jahr stehen wieder illustre Einzelkünstler und Bands mit einem akustischen Set zu Gunsten der von Neil und Pegi Young gegründeten Schule auf der Bühne. Neil Young selbst wird mit Promise of the Real auftreten. Zu den weiteren Acts gehören die "Dixie Chicks", Sheryl Crow, Ryan Adams, St. Vincent, Gary Clark, Jr., "Spoon", Ben Harper sowie Nils Lofgren, der allerdings nur am Samstag auftreten wird.

Corey McCormick, Bassist von "Promise of the Real", hat über die sozialen Netzwerke ein Foto verbreitet, das Nils Lofgren bei den Proben zum Bridge School Konzert zeigt oben links). Der Musiker sitzt dabei genau an jenem Klavier, auf dem er 45 Jahre zuvor bei den Aufnahmen zu Neil Youngs Album "After The Gold Rush" spielte. Damals, im Frühjahr 1970, hatte Young den damals 18 Jahre jungen Gitarristen von der amerikanischen Ostküste gleichsam gezwungen, von Gitarre auf Piano umzusatteln.

Wie bereits im Vorjahr, verzichten die Bridge School Organisationen auch diesmal leider auf eine Übertragung des Konzerts via Webcast. Die Shows beginnen am Samstag um 17 Uhr und am Sonntag um 14 Uhr Ortszeit. 

Ähnliche Artikel:
  1. 28. Bridge School Benefizkonzert - Tag 1
  2. 27. Bridge School - CSN&Y sind zurück
  3. 26. Bridge School: Acoustic Rock mit Crazy Horse

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen